AF-S Nikkor 200-400mm F4G ED-IF VR

 Auf einen Blick:

  • Supertelezoom
  • für Kleinbild- (FX) und APS-C-Kameras (DX)
  • 300 bis 600mm KB-Brennweite an DX
  • SWM-Fokusmotor und VR-Bildstabilisator
  • 124 x 358mm; 3.275g

Allgemeine Informationen zum AF-S Nikkor 200-400mm F4G ED-IF VR:

Das AF-S Nikkor 200-400mm F4G ED-IF VR ist ein 2003 vorgestellte Supertelezoom, das an Spiegelreflexkameras mit Kleinbild- (FX) oder APS-C-Sensor (DX) verwendet werden kann. An Ersteren Modellen liegt die Brennweite zwischen 200 bis 400mm, an Letzteren entspricht der Bildwinkel umgerechnet einem 300 bis 600mm-Objektiv. Die Lichtstärke verändert sich beim Zoom nicht und liegt jederzeit bei F4. Das Schließen der aus neun abgerundeten Lamellen gefertigten Blende ist auf maximal F32 möglich.

Der optische Aufbau des AF-S Nikkor 200-400mm F4G ED-IF VR besteht aus 24 Linsen in 17 Gruppen, vier ED-Elemente korrigieren Abbildungsfehler. Der VR-Bildstabilisator des Objektivs reduziert die Verwacklungsgefahr. Beim Autofokusmotor handelt es sich um einen Silent Wave Motor (SWM) mit Full Time MF-Unterstützung, durch die Innenfokussierung bleiben die Abmessungen beim Scharfstellen gleich. Die Naheinstellgrenze des AF-S Nikkor 200-400mm F4G ED-IF VR gibt Nikon mit 200cm (max. Abbildungsmaßstab 1:3,7) an. Mit dem Fokuslimiter lässt sich der Fokusbereich auf 600cm bis unendlich beschränken. Da die Frontlinse des Objektivs zu groß für Filter ist, werden 52mm große Einschubmodelle verwendet.

Das 124 x 358mm messende Objektiv bringt 3.275g auf die Waage, ein Gehäuse aus Magnesium sorgt für eine hohe Stabilität. Abdichtungen schützen das Innere des AF-S Nikkor 200-400mm F4G ED-IF VR vor Staub und Spritzwasser. Das 2-fach-Telezoom wurde im Mai 2010 vom AF-S Nikkor 200-400mm F4G ED VR II abgelöst.

ObjektivAF-S Nikkor 200-400mm F4G ED-IF VR
ObjektivtypZoom
BajonettNikon F
Maximale SensorgrömßeKleinbild
Brennweite200 bis 400mm
Brennweite (APS-C)300 bis 600mm
Zoomfaktor2
ZoomtypDrehzoom
Innenzoomnein
BlendeF4
kleinste BlendeF32
Blendenlamellen9 (abgerundet)
Blendenringnein
Linsen24
Gruppen17
Spezialgläser4 x ED-Linsen
Bildstabilisatorja
Autofokusja
AutofokusmotorSWM
Innenfokussierungja
Fokusring für MFja
Full Time MFja
AF/MF-Schalterja
Fokuslimiterja
Entfernungsanzeigeja
Naheinstellgrenze200cm
Größter Abbildungsmaßstab1:3,7
Filtergewindenein
Tubus/Frontlinsenicht rotierend
Material BajonettMetall
Wettergeschütztja
für Telekonverter geeignet*ja
Größe124 x 358mm
Gewichtg3.275g
UVP
GegenlichtblendeHK-30 (mitgeliefert)
Besonderheiten52mm Einschubfilter
Vorstellungsdatum
07/2003

*: Offizielle Angabe

Objektiv-Berater.de-Einschätzung:

Aktuell steht keine Objektiv-Berater.de-Einschätzung zur Verfügung, wir arbeiten aber daran. Schauen Sie zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal vorbei.

Alternativen zum AF-S Nikkor 200-400mm F4G ED-IF VR:

Sobald wir unsere Analyse des Objektivs und des Marktes abgeschlossen haben, werden wir Ihnen passende Alternativen präsentieren.

Brennweite des AF-S Nikkor 200-400mm F4G ED-IF VR im Vergleich:

Beispielbilder des AF-S Nikkor 200-400mm F4G ED-IF VR:

 Beispielaufnahmen bei Flickr

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner