AF-S Nikkor Fisheye 8-15mm F3.5-4.5E ED

 Auf einen Blick:

  • Fisheye-Zoom
  • für Kleinbild- (FX) und APS-C-Kameras (DX)
  • 12-23mm an DX-Kameras
  • SWM-Fokusmotor
  • 78 x 83mm; 485g

Allgemeine Informationen zum AF-S Nikkor Fisheye 8-15mm F3.5-4.5E ED:

Das AF-S Nikkor Fisheye 8-15mm F3.5-4.5E ED ist ein Fisheye-Objektiv mit variabler Brennweite. Das Objektiv besitzt an Kleinbildkameras (FX) bei 8mm einen Bildwinkel von 180 Grad und zeigt ein vollständig kreisförmiges Bild mit schwarzem Rand (= Zirkulares Fisheye). Beim Zoomen nimmt der Fisheye-Effekt immer weiter ab, bei der längsten Brennweiten ist kein schwarzer Rand mehr sichtbar (= Fullframe Fisheye). Natürlich kann das Objektiv auch an DX-Kameras (APS-C) genutzt werden, in diesem Fall liegt die KB-Brennweite bei 12mm bis etwa 23mm. Die Lichtstärke der Optik  beträgt F3.5 bis F4.5, abblenden lässt sich auf F22 bis F29. Die Blende besteht aus sieben abgerundeten Lamellen und wird elektromagnetisch gesteuert. Dadurch kann das Objektiv nur an neueren Kameramodellen sinnvoll verwendet werden (siehe “Wichtige Informationen”).

Die optische Konstruktion des 2017 vorgestellten Zooms besteht aus 15 Linsen in 13 Gruppen. Dabei kommen unter anderem drei ED-Linsen und zwei asphärische Linsen zum Einsatz. Die Nanokristallvergütung der Linsenoberflächen soll Geisterbilder und Streulicht reduzieren, die Fluorvergütung Staub, Schmutz und Wasser von der Frontlinse abweisen. Als Autofokusmotor wird beim AF-S Nikkor Fisheye 8-15mm F3.5-4.5E ED ein SWM-Motor verwendet. Dieser erlaubt jederzeit das manuelle Scharfstellen, durch die Innenfokussierung verändern sich die Abmessungen beim Scharfstellen nicht. Die Naheinstellgrenze liegt nur bei 16cm, der größte Abbildungsmaßstab bei 1:2,9.

Das AF-S Nikkor Fisheye 8-15mm F3.5-4.5E ED (78 x 83mm; 485g) besitzt eine abnehmbare Gegenlichtblende (HB-80), Filter lassen müssen mangels Frontgewinde über ein Stecksystem am Bajonett verwenden. Als Gehäusematerial wird Kunststoff verwendet, das Bajonett besteht allerdings aus Metall. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 1.499,00 Euro.

ObjektivAF-S Nikkor Fisheye 8-15mm F3.5-4.5E ED
ObjektivtypZoom
BajonettNikon F
Maximale SensorgrößeKleinbild
Brennweite8 bis 15mm
Brennweite (APS-C)12 bis 23mm
Zoomfaktor1,9
ZoomtypDrehzoom
Innenzoomnein
BlendeF3.5 bis F4.5
kleinste BlendeF22 bis F29
Blendenlamellen 7 (abgerundet)
Blendenringnein
Linsen 15
Gruppen13
Spezialgläser3 x ED-Linsen, 2 x asphärische Linsen
Bildstabilisatornein
Autofokusja
AutofokusmotorSWM
Innenfokussierungja
Fokusring für MFja
Full Time MFja
AF/MF-Schalterja
Fokuslimiternein
Entfernungsanzeigeja
Naheinstellgrenze16cm
Größter Abbildungsmaßstab1:2,9
Filtergewindenein
Tubus/Frontlinsenicht rotierend
Material BajonettMetall
Wettergeschütztja
für Telekonverter geeignet*nein
Größe78 x 83mm
Gewicht485g
UVP1.499,00 Euro
GegenlichtblendeHB-80
BesonderheitenEinschubfilter
Vorstellungsdatum
05/2017

*: Offizielle Angabe

Zur Produktseite des AF-S Nikkor Fisheye 8-15mm F3.5-4.5E ED bei Nikon

Wichtige Informationen zum AF-S Nikkor Fisheye 8-15mm F3.5-4.5E ED:

Durch die elektromagnetische Blendensteuerung ist das Objektiv nur zu etwas neueren Digitalkameras ab der Nikon D3100, Nikon D5000, Nikon D7000, Nikon D40, Nikon D300, Nikon Df und Nikon D3 kompatibel.

Objektiv-Berater.de-Einschätzung:

Aktuell steht keine Objektiv-Berater.de-Einschätzung zur Verfügung, wir arbeiten aber daran. Schauen Sie zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal vorbei.

Alternativen zum AF-S Nikkor Fisheye 8-15mm F3.5-4.5E ED:

Sobald wir unsere Analyse des Objektivs und des Marktes abgeschlossen haben, werden wir Ihnen passende Alternativen präsentieren.

Brennweite des AF-S Nikkor Fisheye 8-15mm F3.5-4.5E ED im Vergleich:

Beispielbilder des AF-S Nikkor Fisheye 8-15mm F3.5-4.5E ED:

 Beispielaufnahmen bei Flickr

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner