Canon EF 100mm F2.8L Macro IS USM

 Auf einen Blick:

  • Makro-Objektiv
  • für Kleinbild- und APS-C-Kameras
  • USM-Fokusmotor und IS-Bildstabilisator
  • 1:1 max. Abbildungsmaßstab
  • abgedichtet
  • 78 x 123mm; 625g

Allgemeine Informationen zum Canon EF 100mm F2.8L Macro IS USM:

Mit dem Canon EF 100mm F2.8L Macro IS USM hat Canon sein Portfolio an Makro-Objektiven im Jahr 2009 um ein weiteres L-Modell erweitert. Während das bekannte Canon EF 100mm F2.8 Macro USM nur “regulären” Objektivserie gehört und daher unter anderem auf einen Schutz gegen Staub und Spritzwasser verzichten muss, ist das Canon EF 100mm F2.8L Macro IS USM damit ausgestattet.

Des Weiteren kann die Festbrennweite mit einem optischen Bildstabilisator punkten, dieser arbeitet sogar hybrid. Er kann daher sowohl Verschwenkungen als auch Verschiebungen ausgleichen und soll den Einsatz eines Stativs ersetzen. An der Naheinstellgrenze nennt Canon eine Stabilisierungsleistung von etwa zwei Blendenstufen, bei weiteren Motiventfernungen sind bis zu vier Blendenstufen möglich.

Mit 100mm Brennweite, bzw. 160mm an Kameras mit APS-C-Sensoren, besitzt das Canon EF 100mm F2.8L Macro IS USM eine für Makro-Objektive typische Brennweite. Die Lichtstärke liegt ebenso bei typischen F2.8. Die Blende besteht aus neun Lamellen und lässt sich bis auf F32 schließen. Beim optischen Aufbau kommen 15 Linsen in zwölf Gruppen zum Einsatz, eine UD-Linse soll die Bildqualität verbessern.

Der Autofokus nutzt einen Ring USM, durch die Innenfokussierung ändert das Objektiv zu keiner Zeit seine Abmessungen. Des Weiteren kann in den Fokussierungsvorgang eingegriffen werden (Full Time MF), die Frontlinse und das Filtergewinde rotieren nicht. Scharfstellen lässt sich beim Canon EF 100mm F2.8L Macro IS USM ab 30cm Abstand vom Sensor, der maximale Abbildungsmaßstab liegt bei 1:1. Wer den Autofokus beschleunigen möchte, kann dies bei weiter entfernten Motiven mit dem vorhandenen Fokuslimiter.

Das 78 x 123mm große und 625 schwere Objektiv besitzt ein Gehäuse aus Kunststoff, beim Bajonett kommt Metall zum Einsatz. Die Gegenlichtblende ET-73 befindet sich beim für 797,00 Euro (UVP) angebotenen Canon EF 100mm F2.8L Macro IS USM im Lieferumfang.

ObjektivCanon EF 100mm F2.8L Macro IS USM
ObjektivtypFestbrennweite
BajonettCanon EF
Maximale SensorgrößeKleinbild
Brennweite100mm
Brennweite (APS-C)160mm
BlendeF2.8
kleinste BlendeF32
Blendenlamellen9
Blendenringnein
Linsen15
Gruppen12
Spezialgläser1 x UD-Linse
Bildstabilisatorja
Autofokusja
AutofokusmotorRing USM
Innenfokussierungja
Fokusring für MFja
Full Time MFja
AF/MF-Schalterja
Fokuslimiterja
Entfernungsanzeigeja
Naheinstellgrenze30cm
Größter Abbildungsmaßstab1:1
Filtergewinde67mm
Frontlinsenicht rotierend
Material BajonettMetall
Wettergeschütztja
für Telekonverter geeignetnein
Größe78 x 123mm
Gewicht625g
UVP797,00 Euro
GegenlichtblendeET-73
BesonderheitenHybrid-Bildstabilisator
Vorstellungsdatum09/2009

Zur Produktseite des Canon EF 100mm F2.8L Macro IS USM bei Canon

Objektiv-Berater.de-Einschätzung:

Aktuell steht keine Objektiv-Berater.de-Einschätzung zur Verfügung, wir arbeiten aber daran. Schauen Sie zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal vorbei.

Alternativen zum Canon EF 100mm F2.8L Macro IS USM:

Sobald wir unsere Analyse des Objektivs und des Marktes abgeschlossen haben, werden wir Ihnen passende Alternativen präsentieren.

Brennweite des Canon EF 100mm F2.8L Macro IS USM im Vergleich:

Beispielbilder des Canon EF 100mm F2.8L Macro IS USM:

Beispielaufnahmen bei Flickr

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner