Canon EF 70-200mm F2.8L IS II USM

 Auf einen Blick:

  • Telezoom
  • für Kleinbild- und APS-C-Kameras
  • 112 bis 320mm Brennweite an APS-C-Kameras
  • USM-Fokusmotor und IS-Bildstabilisator
  • 89 x 199mm; 1.490g

Allgemeine Informationen zum Canon EF 70-200mm F2.8L IS II USM:

Beim Canon EF 70-200mm F2.8L IS II USM handelt es sich um die dritte Objektivgeneration der lichtstarken 70-200mm-Objektive von Canon mit EF-Bajonett und einer durchgängigen Blendenöffnung von F2.8. Das 2010 vorgestellte Telezoom ist allerdings erst das zweite Modell mit Bildstabilisator, daher die “II” im Namen. Canon gibt für den Image Stabilizer eine Kompensationsleistung von vier Blendenstufen an. Auch sonst bewegt sich das Telezoom auf dem aktuellen Stand der Technik. Der optische Aufbau des Canon EF 70-200mm F2.8L IS II USM besteht aus 23 Linsen in 19 Gruppen, fünf UD-Linsen und eine Fluorit-Linse gehören dazu. Abblenden lässt sich auf bis zu F32, die Blende besteht aus acht Lamellen. Telekonverter lassen sich mit dem Telezoom kombinieren, beim Einsatz eines 2-fach-Konverters ergeben sich 140 bis 400mm und eine Lichtstärke von F5.6.

Die automatische Fokussierung übernimmt ein Ring USM, dieser erlaubt das manuelle Eingreifen während des automatischen Scharfstellens. Die Naheinstellgrenze gibt Canon mit 120cm an (größter Abbildungsmaßstab 1:4,8), mit dem Fokuslimiter kann der AF-Bereich zudem weiter eingeschränkt werden. Beim Canon EF 70-200mm F2.8L IS II USM handelt es sich sowohl um ein Objektiv mit Innenfokussierung als auch um ein Innenzoom. Die Abmessungen des Telezooms ändern sich somit weder beim Scharfstellen noch beim Zoomen. Der Einsatz von Filtern kann durch die nicht rotierende ohne Einschränkungen erfolgen, das Frontgewinde des Canon EF 70-200mm F2.8L IS II USM nimmt 77mm große Modelle auf.

Das Gewicht des 2,9-fach-Telezoom liegt bei 1.490g, die Abmessungen betragen 89 x 199mm. Beim Objektivgehäuse setzt Canon wie beim Bajonett auf Metall, Abdichtungen gegen Staub und Spritzwasser machen den Einsatz in nicht optimalen Umgebungen oder bei widrigen Wetterbedingungen möglich. Die Gegenlichtblende ET-87 gehört beim Canon EF 70-200mm F2.8L IS II USM zum Lieferumfang, die unverbindliche Preisempfehlung gibt Canon mit 2.399,00 Euro an. 2018 wurde mit dem Canon EF 70-200mm F2.8L IS III USM das Nachfolgemodell auf den Markt gebracht.

ObjektivCanon EF 70-200mm F2.8L IS II USM
ObjektivtypZoom
BajonettEF
Maximale SensorgrömßeKleinbild
Brennweite70 bis 200mm
Brennweite (APS-C)112 bis 320mm
Zoomfaktor2,9
ZoomtypDrehzoom
Innenzoomja
BlendeF2,8
kleinste BlendeF32
Blendenlamellen8
Blendenringnein
Linsen23
Gruppen19
Spezialgläser5 x UD-Linsen, 1 x Fluorit-Linse
Bildstabilisatorja
Autofokusja
AutofokusmotorRing USM
Innenfokussierungja
Fokusring für MFja
Full Time MFja
AF/MF-Schalterja
Fokuslimiterja
Entfernungsanzeigeja
Naheinstellgrenze120cm
Größter Abbildungsmaßstab1:4,8
Filtergewinde77mm
Tubus/Frontlinsenicht rotierend
Material BajonettMetall
Wettergeschütztja
für Telekonverter geeignet*ja
Größe89 x 199mm
Gewichtg1.490g
UVP2.399,00 Euro
GegenlichtblendeET-87
Besonderheiten
Vorstellungsdatum
01/2010

*: Offizielle Angabe

Zur Produktseite des Canon EF 70-200mm F2.8L IS II USM bei Canon

Objektiv-Berater.de-Einschätzung:

Aktuell steht keine Objektiv-Berater.de-Einschätzung zur Verfügung, wir arbeiten aber daran. Schauen Sie zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal vorbei.

Alternativen zum Canon EF 70-200mm F2.8L IS II USM:

Sobald wir unsere Analyse des Objektivs und des Marktes abgeschlossen haben, werden wir Ihnen passende Alternativen präsentieren.

Brennweite des Canon EF 70-200mm F2.8L IS II USM im Vergleich:

Beispielbilder des Canon EF 70-200mm F2.8L IS II USM:

Beispielaufnahmen bei Flickr

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner