Canon EF 70-200mm F4L IS II USM

 Auf einen Blick:

  • Telezoom
  • für Kleinbild- und APS-C-Kameras
  • 112 bis 320mm KB-Brennweite an APS-C
  • USM-Fokusmotor und IS-Bildstabilisator
  • 80 x 176mm; 780g

Allgemeine Informationen zum Canon EF 70-200mm F4L IS II USM:

Das Canon EF 70-200mm F4L IS II USM ist die Neuauflage des Canon EF 70-200mm F4L IS USM und ein Teleobjektiv für Kameras von Canon mit EF- und EF-S-Bajonett. Mit dem Zoom lassen sich beim Einsatz an einer Kleinbildkamera 70 bis 200mm und an einer APS-C-Kameras 112 bis 320mm abdecken. Die Lichtstärke liegt bei allen Brennweiten bei F4, über eine aus neun Lamellen gefertigte Blende lassen sich vom Fotografen bis zu F32 wählen.

Bei der optischen Konstruktion des Canon EF 70-200mm F4L IS II USM werden 20 Elemente in 15 Gruppen verwendet, bei zwei davon handelt es sich um UD-Linsen und bei einer um Fluorit-Glas. Ein optischer Bildstabilisator reduziert beim 2,9-fach-Telezoom Verwacklungen (fünf Blendenstufen Kompensation laut CIPA-Standard), für die Fokussierung ist ein Ring USM-Fokusmotor zuständig. Dadurch lässt sich jederzeit manuell eingreifen, ohne den Fokusmodus zu wechseln. Der größte Abbildungsmaßstab (1:3,7) wird bei 100cm Abstand vom Sensor erzielt, ein Fokuslimiter ist ebenso mit an Bord. Für Filter steht beim Objektiv ein 72mm großes Schraubgewinde zur Verfügung.

Canon bietet das 80 x 176mm große und 780g schwere EF 70-200mm F4L IS II USM seit Juni 2018 für einen Preis von 1.399,00 Euro (UVP) an. Das Objektiv verändert seinen Abmessungen weder beim Zoomen noch beim Fokussieren. Beim Gehäuse verwendet Canon eine Magnesiumlegierung, das Bajonett besteht aus Metall. Abdichtungen halten Staub und Spritzwasser vom Inneren fern. Bei Bedarf nach einer längeren Brennweite lassen sich Telekonverter nutzen.

ObjektivCanon EF 70-200mm F4L IS II USM
ObjektivtypZoom
BajonettEF
Maximale SensorgrömßeKleinbild
Brennweite70 bis 200mm
Brennweite (APS-C)112 bis 320mm
Zoomfaktor2,9
ZoomtypDrehzoom
Innenzoomja
BlendeF4
kleinste BlendeF32
Blendenlamellen9
Blendenringnein
Linsen20
Gruppen15
Spezialgläser2 x UD-Linsen, 1 x Fluorit-Linse
Bildstabilisatorja (5 Blendenstufen)
Autofokusja
AutofokusmotorRing USM
Innenfokussierungja
Fokusring für MFja
Full Time MFja
AF/MF-Schalterja
Fokuslimiterja
Entfernungsanzeigeja
Naheinstellgrenze100cm
Größter Abbildungsmaßstab1:3,7
Filtergewinde72mm
Tubus/Frontlinsenicht rotierend
Material BajonettMetall
Wettergeschütztja
für Telekonverter geeignet*ja
Größe80 x 176mm
Gewichtg780g
UVP1.399,00 Euro
GegenlichtblendeET-78B
Besonderheiten
Vorstellungsdatum
06/2018

*: Offizielle Angabe

Zur Produktseite des Canon EF 70-200mm F4L IS II USM bei Canon

Wichtige Informationen zum Canon EF 70-200mm F4L IS II USM:

Für dieses Objektiv bietet Canon eine neue Firmware-Version an.

Objektiv-Berater.de-Einschätzung:

Das Canon EF 70-200mm F4L IS II USM ist das dritte Objektiv mit 70-200mm Brennweite und einer Lichtstärke von F4. Nach dem EF 70-200mm F4L IS USM zudem das zweite Modell mit einem optischen Bildstabilisator. Das Teleobjektiv bietet sich für alle an, die ein 70-200mm-Zoom mit F2.8 nicht bezahlen und/oder tragen wollen. Bis auf die um eine Stufe lichtschwächere Blende muss man keine Abstriche machen, das Canon EF 70-200mm F4L IS II USM ist ein grundsolides Objektiv. Mit 70 bis 200mm eignet sich das Zoom für viele Fotoeinsätze, der Profi-Charakter der Optik wird unter anderem von der Innenzoom-Bauweise unterstrichen. Zur tollen Ausstattung gehören ein Metallgehäuse mit Abdichtungen, ein optischer Bildstabilisator und ein schneller sowie leiser USM-Fokusmotor. Die Bildqualität des Objektivs kann sich ebenso sehen lassen. Im Zentrum sehen wir die Auflösung bei F4 auf einem sehr guten bis exzellenten Niveau, das Schließen der Blende ändert nur wenig. An den Rändern erreicht das Canon EF 70-200mm F4L IS II USM eine sehr gute Detailwiedergabe, leicht abgeblendet stufen wir die Ergebnisse als sehr gut bis exzellent ein. Damit ist das Zoom als voll Offenblenden-tauglich einzustufen. Die optimale Blende liegt bei F4 bis F5.6. Chromatische Aberrationen sind vorhanden, deren Ausmaß ist aber nicht störend. Die Vignettierung bewegt sich bei F4 auf einem akzeptablen Level, bei F5.6 geht sie sichtbar zurück. Die Verzeichnung fällt wie üblich an den Brennweitenenden am stärksten aus, bei den meisten Motiven sollte sie aber nicht auffallen.

Bewertung Bildqualität: 5 out of 5 stars (5 / 5)

Gesamtbewertung: 5 out of 5 stars (5 / 5)

Preis-Leistungs-Verhältnis: 4.5 out of 5 stars (4,5 / 5)

Alternativen zum Canon EF 70-200mm F4L IS II USM:

Brennweite des Canon EF 70-200mm F4L IS II USM:

Beispielbilder des Canon EF 70-200mm F4L IS II USM:

Beispielaufnahmen bei Flickr

Testberichte:

Deutsch:

Testbericht von valuetech.de

Englisch:

Testbericht von ePHOTOzine.com

Testbericht von opticallimits.com

 Testbericht von LensTip.com

 The-Digital-Picture.com

photographyblog.com

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner