Canon EF 8-15mm F4L Fisheye USM

 Auf einen Blick:

  • Fisheye-Objektiv
  • für Kleinbild- und APS-C-Kameras
  • 13 bis 24mm KB-Brennweite an APS-C
  • USM-Fokusmotor
  • 79 x 83mm; 540g

Allgemeine Informationen zum Canon EF 8-15mm F4L Fisheye USM:

Canon bietet mit EF 8-15mm F4L Fisheye USM ein Objektiv der L-Serie an, das durch seine variable Brennweite sowohl als „Full Frame“-Fisheye als auch als zirkulares Fisheye verwendet werden kann. Dies gilt für den Einsatz an Kameras mit Kleinbildsensoren, an APS-C-Modellen ergibt sich mit 13 bis 24mm eine deutlich längere Brennweite. Die größte Blendenöffnung liegt vom Weitwinkel bis zum Telebereich bei F4, als kleinste Öffnung kann man F22 wählen. Die Blende fertigt Canon aus sieben Lamellen.

Zum optischen Aufbau gehören insgesamt 14 Linsen in elf Gruppen, eine UD- und eine asphärische Linse werden zur Reduktion von Bildfehlern verwendet. Beim Autofokusmotor handelt es sich um einen Ring USM mit jederzeit manueller Scharfstellung (Full Time MF), durch die Innenfokussierung rotiert die Frontlinse nicht. Die Naheinstellgrenze des Canon EF 8-15mm F4L Fisheye USM liegt bei 15cm, bei der längsten Brennweite von 15mm wird ein größter Abbildungsmaßstab von 1:2,6 erreicht.

Die Gehäusekonstruktion des Canon EF 8-15mm F4L Fisheye USM besteht inklusive des Bajonetts aus Metall und ist abgedichtet. Das 1,9-fach-Zoom misst 79 x 83mm, ist 640g schwer und wird zusammen mit einer Gegenlichtblende ausgeliefert. Erworben werden kann es seit Sommer 2010 für eine unverbindliche Preisempfehlung von 1.399,00 Euro.

ObjektivCanon EF 8-15mm F4L Fisheye USM
ObjektivtypZoom
BajonettEF
Maximale SensorgrößeKleinbild
Brennweite8 bis 15mm
Brennweite (APS-C)13 bis 24mm
Zoomfaktor1,9
ZoomtypDrehzoom
Innenzoomnein
BlendeF4
kleinste BlendeF22
Blendenlamellen7
Blendenringnein
Linsen14
Gruppen11
Spezialgläser1 x UD-Linse, 1 x asphärische Linse
Bildstabilisatornein
Autofokusja
AutofokusmotorRing USM
Innenfokussierungja
Fokusring für MFja
Full Time MFja
AF/MF-Schalterja
Fokuslimiternein
Entfernungsanzeigeja
Naheinstellgrenze15cm
Größter Abbildungsmaßstab1:2,6
Filtergewindenein
Tubus/Frontlinsenicht rotierend
Material BajonettMetall
Wettergeschütztja
für Telekonverter geeignet*nein
Größe79 x 83mm
Gewicht540g
UVP1.399,00 Euro
GegenlichtblendeEW-77
BesonderheitenGelatin-Filter
Vorstellungsdatum
08/2010

*: Offizielle Angabe

Zur Produktseite des Canon EF 8-15mm F4L Fisheye USM bei Canon

Objektiv-Berater.de-Einschätzung:

Wer ein Fisheye-Objektiv sucht, das sowohl vielfältige Einsätze erlaubt als auch eine hohe Bildqualität zu bieten hat, greift bei einer Kamera mit EF-Bajonett am besten zum Canon EF 8-15mm F4L Fisheye USM. Das Zoom lässt sich als zirkulares und Fullframe-Fisheye nutzen, die Bildqualität fällt sehr gut aus. Im Zentrum löst das Objektiv bereits bei F4 sehr viele Details auf, am Rand einige. Abblenden auf F5.6 hebt die Abbildungsleistung am Rand auf ein sehr gutes Niveau, noch kleinere Blenden bringen fast keine Vorteile mehr. Am Rand kann man mit F8 noch einen Tick mehr herausholen, das Zentrum wird hier allerdings schon wieder etwas schwächer. Als beste Blendenwerte sehen wir F5.6 bis F8, bei Letzteren ist die Scharfzeichnung im gesamten Bildfeld am konstantesten. Chromatische Aberrationen sind die einzige wirkliche Schwäche der Optik, per Software lassen sich diese jedoch entfernen. Gleiches gilt für die bei vielen Kleinbildobjektiven typische Vignettierung. Neben der sehr ansprechenden optischen Leistung punktet das Canon EF 8-15mm F4L Fisheye USM mit einem schnellen und leisen Fokusmotor sowie einem hochwertigen Gehäuse mit Abdichtungen.

Alternativen zum Canon EF 8-15mm F4L Fisheye USM:

  • Sigma 8mm F3.5 EX DG Circular Fisheye: zirkulare Fisheye-Objektiv, deutlich günstiger
  • Samyang 12mm F2.8 F2.8 ED AS NCS Fisheye: Fullframe-Fisheye, deutlich günstiger, kein Autofokus

Beispielbilder des Canon EF 8-15mm F4L Fisheye USM:

Beispielaufnahmen bei Flickr

Testberichte:

Englisch:

Testbericht von OpticalLimits.com

Testbericht von the-digital-picture.com

Testvideos:

Deutsch:

Englisch:

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner