Extremes Weitwinkelobjektiv für Kleinbildkameras: Samyang XP 10mm F3.5

0

Samyang hat mit dem XP 10mm F3.5 ein besonders weitwinkeliges Objektiv für Kameras mit einem Sensor in Kleinbildgröße vorgestellt. Es handelt sich um das fünfte Objektiv der XP-Premium-Serie, bei den anderen vier Modellen handelt es sich um das Samyang XP 14mm F2.8, Samyang XP 35mm F1.2, Samyang 50mm XP 50mm F1.2 und das Samyang XP 85mm F1.2. Das vorläufig nur mit EF-Bajonett angebotene Objektiv besitzt eine Brennweite von nur 10mm, der abgedeckt Bildwinkel liegt bei 130 Grad. Trotzdem soll es praktisch keine Verzerrungen aufweisen.

Die Blendenöffnung des Samyang XP 10mm F3.5 kann man von F3.5 auf bis zu F22 schließen, der optische Aufbau mit 18 Elementen in elf Gruppen umfasst unter anderem eine HR-, drei ED- und drei asphärische Linsen. Die Festbrennweite besitzt keinen Autofokus, an der Naheinstellgrenze von 26cm lässt sich ein max. Abbildungsmaßstab von 1:14,3 erreichen.

Wegen der gebogenen Frontlinse und der fest montierten Gegenlichtblende ist beim Samyang XP 10mm F3.5 – zumindest auf herkömmlichen Weg – kein Einsatz von Filtern möglich. Das aus Metall gefertigte Gehäuse des Samyang XP 10mm F3.5 misst 95 x 98mm und bringt 731g auf die Waage. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 1.099,00 Euro, in Deutschland kommt es im Mai 2019 auf den Markt.

About Author

Leave A Reply

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner