Kompaktes Standardzoom mit durchgängig F4: Olympus M.Zuiko Digital ED 12-45mm F4 Pro

0

Ultimative Mobilität und Vielseitigkeit verspricht Olympus für das M.Zuiko Digital ED 12-45mm F4 Pro. Das Micro Four Thirds-Objektiv mit einer konstanten Blende von F4 soll für alle Fotografen interessant sein, die eine leichte Ausrüstung bevorzugen, aber keine Kompromisse eingehen möchten. Umgerechnet auf Kleinbild beträgt die Brennweite 24 bis 90mm. Der optische Aufbau des Objektivs besteht aus zwölf Linsen in neun Gruppen, jede Menge Speziallinsen sollen für eine hohe Abbildungsleistung sorgen. Unter anderem kommen zwei zwei asphärische Linsen, zwei ED-Elemente, zwei HR-Linsen und jeweils eine Super-HR und eine DSA-Linse zum Einsatz. Daneben hat es die ZERO-Beschichtung (Zuiko Extra-Low Reflection Optical) zu bieten.

Die Naheinstellgrenze des Olympus M.Zuiko Digital ED 12-45mm F4 Pro liegt über dem gesamten Brennweitenbereich bei 1:4, als Naheinstellgrenzen werden 12cm (Weitwinkel) bis 23cm (Tele) genannt. Das 63 x 70mm große Standardzoom bringt 254g auf die Waage und ist abgedichtet sowie frostsicher. Olympus bietet es für eine unverbindliche Preisempfehlung von 649,00 Euro an. Lieferbar soll es ab Ende März 2020 sein.

Alle weiteren Details zum Olympus M.Zuiko Digital ED 12-45mm F4 Pro finden Sie auf unserer Objektivseite.

About Author

Leave A Reply

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner