Lichtriese mit Autofokus: Nikkor Z 50mm F1.2 S

0

Nachdem Nikon im Herbst des letzten Jahres mit den Nikkor Z 58mm F0.95 S Noct ein besonders lichtstarkes Objektiv – jedoch ohne Autofokus – vorgestellt hatte, folgt mit dem Nikkor Z 50mm F1.2 S jetzt ein lichtstarkes AF-Objektiv. Dieses sorgt an Kleinbildkameras für den Bildwinkel einer klassischen Normalbrennweite und wird von Nikon unter anderem mit einem “unglaublichen Auflösungsvermögen” beworben. Dafür greift Nikon auf 17 Linsen in 15 Gruppen zurück, zwei ED-Linsen und drei asphärische Linsen kommen als Spezialgläser zum Einsatz.

Der Autofokusmotor des Nikkor Z 50mm F1.2 S wird als schnell und leise beschrieben, Focus Breathing soll es fast keines geben. Als Naheinstellgrenze nennt Nikon 45cm, der maximale Abbildungsmaßstab liegt bei 1:6,7. Die Bedienung kann nicht nur per Fokusring erfolgen, es gibt auch eine Fn-Taste und einen frei belegbaren Einstellring. Des Weiteren hat Nikon ein OLED-Display zum Ablesen verschiedener Aufnahmeinformationen verbaut. Beim 90 x 150mm großen und 1.090g schweren Gehäuse setzt Nikon unter anderem auf Metall, Abdichtungen  sind vorhanden. Das Nikkor Z 50mm F1.2 S wird voraussichtlich ab Mitte Dezember 2020 zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 2.436,00 EUR im Handel erhältlich sein.

Alle weiteren Details zum Nikkor Z 50mm F1.2 S finden Sie auf unserer Objektivseite.

About Author

Leave A Reply

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner