Neue Objektive im Jahr 2021 – wir blicken in die Zukunft

0

2020 wurden fast ausschließlich Objektive für spiegellose Systemkameras vorgestellt, 2021 wird es nicht anders sein. Mit Ausnahme von Pentax sind alle größeren Hersteller auf den spiegellosen Zug aufgesprungen, das Objektivangebot für DSLMs sollte daher auch 2021 stark wachsen. Das gilt vor allem für das Canon RF- und Nikon Z-Bajonett. Canon und Nikon haben ihre Kleinbildkameras erst 2018 auf den Markt gebracht, in beiden Fällen besteht deswegen noch ein größerer Nachholbedarf. Aber auch andere Hersteller wollen ihr Objektivangebot vergrößern. Im folgenden Übersichtsartikel gehen wir auf alle erwarteten Modelle (offizielle wie inoffizielle) ein. Zum Hersteller ihrer Wahl können Sie über das Menü springen.

Canon

Canon hat sich zu weiteren RF-Objektiven noch nicht konkret geäußert, die letzte offizielle Roadmap wurde schon vor längerer Zeit veröffentlicht und mittlerweile komplett abgearbeitet. Zuletzt wurden mit dem Canon RF 50mm F1.8 STM und Canon RF 70-200 F4L IS USM zwei Modelle vorgestellt, deren Entwicklung war vorher nicht angekündigt worden. Wie Canon 2021 vorgehen wird, ist unklar. Die für gewöhnlich gut informierte Seite canonrumors.com hat allerdings eine Reihe potenzieller Objektive veröffentlicht, die 2021 oder später erscheinen sollen.

  • Canon TS-R 14mm F4L
  • Canon TS-R 24mm F3.5L
  • Canon RF 10-24mm F4L USM
  • Canon RF 14-35mm F4L IS USM
  • Canon RF 18-45mm F4-5.6 IS STM
  • Canon RF 100-400mm F5.6-7.1 IS USM
  • Canon RF 35mm F1.2L USM
  • Canon RF 135mm F1.4L USM
  • Canon RF 24mm F1.8 IS STM Macro
  • Canon RF 100mm F2.8L Macro IS USM
  • Canon RF 400mm F2.8L IS USM
  • Canon RF 500mm F4L IS USM
  • Canon RF 600mm F4L IS USM
  • Canon RF 800mm F5.6L IS USM
  • Canon RF 1200mm F8L IS USM

Ein Großteil der Objektive erscheint uns absolut denkbar, das genannte  Canon RF 100-400mm F5.6-7.1 IS USM sollte aber höchstwahrscheinlich nicht vorgestellt werden. Mit dem Canon RF 100-500mm F4.5-7.1L IS USM gibt es schließlich schon ein sehr ähnliches Modell. Beim Canon RF 18-45mm F4-5.6 IS STM sollte es sich um ein Objektiv für APS-C-Kameras handeln, der Brennweitenbereich wäre dafür jedenfalls typisch.

Dass Canon Objektive mit anderen Bajonetten vorstellen wird, sehen wir als nicht besonders wahrscheinlich an. Objektive mit EF- oder EF-M-Bajonett wurden zuletzt 2018 angekündigt, 2021 sollte daher kein oder maximal ein neues Modell erscheinen.

Nikon

Nikons Objektivplanung für das Jahr 2021 und 2022 ist dank einer ausführlichen Roadmap schon länger bekannt. Die Brennweiten der neuen Objektive stehen – Änderung ausgenommen – bereits fest, zur Lichtstärke oder anderen Ausstattungsmerkmalen hat sich Nikon allerdings noch nicht geäußert.

  • Nikkor Z 28mm
  • Nikkor Z 40mm
  • Nikkor Z 85mm S
  • Nikkor Z 400mm S
  • Nikkor Z 600mm S
  • Nikkor Z 24-105mm S
  • Nikkor Z 100-400mm S
  • Nikkor Z 200-600mm
  • Micro Nikkor Z 50mm
  • Micro Nikkor Z 105mm S
  • Nikkor Z DX 18-140mm

Zehn der neuen Objektive sind für Kameras mit Kleinbildsensoren gedacht, das Nikkor Z DX 18-140mm wird als einziges für DX-Sensoren (APS-C-) konstruiert. Dessen Brennweite liegt daher umgerechnet bei 27 bis 210mm. Sechs der Modelle werden zur hochwertigen S-Serie zählen, die anderen Objektiven tragen keine konkrete Serienbezeichnung,

Die Präsentation neuer Objektive mit F-Bajonett erwarten wir 2021 nicht, 2020 kam mit dem AF-S Nikkor 120-300mm F2.8E FL ED SR VR nur noch ein F-Objektiv auf den Markt.

Bildquelle: Nikon

Fujifilm

Fujifilm gehört zu den Herstellern, die schon länger Roadmaps veröffentlichen. Auf der letzten Roadmap, die Mitte Oktober 2020 herausgegeben wurde, sind unter anderem zwei neue XF-Objektive aufgeführt. Das Fujinon XF 18mm F1.4 ergänzt das Portfolio um ein lichtstarkes Weitwinkel mit 27mm KB-Brennweite, das Fujinon XF 70-300mm F4-5.6 OIS wird sich als weiteres Teleobjektiv (106mm bis 456mm KB-Brennweite) erwerben lassen. Beide Objektive sind für 2021 terminiert, genauere Daten nennt die Roadmap allerdings nicht. Besitzer einer GFX-Kamera mit Mittelformatsensor werden sich 2021 über die lichtstarke Festbrennweite GF 80mm F1.7 freuen dürfen. Diese ergänzt das Portfolio um ein leichtes Teleobjektiv (63mm KB-Brennweite).

Nicht offiziell von Fujifilm bestätigt ist die Neuauflage des Fujinon XF 27mm F2.8 MKII, fujirumors.com vermeldet dessen Präsentation jedoch für das Frühjahr 2021. Genaue Veränderungen des neuen Modells sind nicht bekannt, eventuell wird die Festbrennweite mit 41mm (KB) anders als die erste Version (Fujinon XF 27mm F2.8) jedoch über einen Blendenring verfügen.

Zu unserem News-Artikel: Fujifilm veröffentlicht eine neue Roadmap für das X-Bajonett

Bildquelle: Fujifilm

Olympus

Olympus hat seine offizielle Objektiv-Roadmap zuletzt im Sommer 2020 aktualisiert. Wann die neuen Modelle, deren Daten nur teilweise bekannt sind, erscheinen werden, lässt das Unternehmen jedoch offen. Konkret benannt wird aktuell nur das Olympus M.Zuiko Digital ED 8-25mm F4 PRO, dabei handelt es sich um ein recht vielseitig einsetzbares Objektiv mit 16 bis 50mm KB-Brennweite und einer Lichtstärke von F4. Des Weiteren sind auf der Roadmap drei Telezoom-Objektive, ein Makro-Objektiv und mehrere lichtstarke Festbrennweiten aufgeführt. Alle werden zur PRO-Serie von Olympus gehören.

Zu unserem News-Artikel: Neue Roadmap von Olympus

Bildquelle: Olympus

Panasonic

Panasonic hat in den letzten Jahren ebenfalls Roadmaps herausgegeben, auf diesen sind zahlreiche neue L-Objektive zu sehen. Das Vorstellungsjahr lässt Panasonic hier zwar offen, zumindest die vier genauer spezifizierten Objektive sollten jedoch alle 2021 angekündigt werden. Dabei handelt es sich um die drei Festbrennweiten Panasonic Lumix S 24mm F1.8, Panasonic Lumix S 35mm F1.8 und Panasonic Lumix S 50mm F1.8 sowie um das Telezoom Panasonic Lumix S 70-300mm F4.5-5.6. Zwei weitere Objektive sind ebenfalls auf der Roadmap zu finden, diese werden bislang allerdings nur sehr grob (lichtstarke Weitwinkel-Festbrennweite und lichtstarkes Weitwinkelzoom) bezeichnet. Bei Letzterem dürfte es sich unserer Schätzung nach um ein Ultraweitwinkel mit einem Brennweitenbereich von etwa 16 bis 35mm und einer Blende von F2.8 handeln.

Zu neuen Micro Four Thirds-Objektiven äußerst sich Panasonic nicht, inoffizielle Informationen zu neuen Modellen sind uns nicht bekannt.

Zu unserem News-Artikel: Panasonic gibt eine neue Roadmap für das L-Bajonett heraus

Pentax

Pentax gibt ebenfalls eine Roadmap heraus, die letzte Version von Sommer 2020 enthält zwei neue Modelle. Diese werden als lichtstarkes Weitwinkelobjektiv und Telezoom bezeichnet. Das erste Modell sollte eine Brennweite im Bereich von 24 bis 35mm besitzen, letzteres Objektiv von etwa 70 bis 300mm. Daneben wird es eine Neuauflage des HD Pentax-DA* 16-50mm F2.8 geben.

Bildquelle: Pentax

Sigma

Sigma äußerst sich zu 2021 oder später erscheinenden Modellen nicht, natürlich werden aber DSLM-Objektive im Fokus stehen. Schon länger wird ein lichtstarkes Telezoom mit 70 bis 200mm für spiegellose Systemkameras erwartet, diese sollte den Markt 2021 erreichen. Dass die zuletzt ausgebaute i-Serie weitere Mitglieder erhält, ist ebenso wahrscheinlich.

Besitzern von DSLMs mit RF-, X- oder Z-Bajonett könnte Sigma 2021 ein besonders Geschenk machen. Ein Teil der schon erhältlichen Sigma-Objektive soll laut Gerüchten nämlich mit diesen Bajonetten erscheinen.

Sony

Sony bewahrt über neue Objektive wie schon die letzten Jahre absolutes Stillschweigen. Offizielle Daten zu baldigen Neuerscheinungen gibt es daher keine. sonyalpharumors.com geht jedoch davon aus, dass 2021 mindestens zwei Festbrennweiten auf den Markt kommen werden. Zu Beginn des Jahres soll das Sony FE 16mm F1.8 GM erscheinen, später das Sony FE 35mm F1.4 GM. Damit würde Sony sein Angebot an lichtstarken Objektiven weiter ausbauen. Das Sony FE 35mm F1.4 GM würde dabei vermutlich das Sony Zeiss Distagon T* 35mm F1.4 ZA ablösen.

Tamron

Tamron hatte in den vergangenen Jahren über einige Entwicklungen mittels Roadmaps informiert, alle darauf zu findenden Modelle sind aber bereits erhältlich. Weitere Daten liegen uns aktuell nicht vor. Wir gehen jedoch trotzdem davon aus, dass Tamron 2021 weitere Objektive für spiegellose Systemkameras auf den Markt bringen wird.

Tokina

Tokina hatte im Frühjahr 2020 eine längere Liste von neuen Objektiven präsentiert. Ein Teil davon kam 2020 auf den Markt, der andere Teil wurde auf 2021 verschoben. Dabei handelt es sich konkret um folgende Modelle:

  • Tokina atx-m 35mm F1.8 FE
  • Tokina atx-m 50mm F1.8 FE
  • Tokina atx-m 56mm F1.4 X
  • Tokina atx-m 23mm F1.4 E
  • Tokina atx-m 33mm F1.4 E
  • Tokina atx-m 56mm F1.4 E

Die Objektive mit “FE”-Kürzel am Ende sind für Kleinbildkameras von Sony konstruiert, die Kürzel “X” und “E” stehen für APS-C-Kameras von Fujifilm bzw. Sony. Alle Objektive richten sich an Besitzer von spiegellosen Systemkameras.

Zu unserem News-Artikel: Roadmap-Update von Tokina: 2021 erscheinen sechs neue DSLM-Objektive

Bildquelle: Tokina

 

About Author

Leave A Reply

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner