Olympus M.Zuiko Digital ED 300mm F4 IS Pro

 Auf einen Blick:

  • Supertelezoom
  • für MFT-Kameras
  • Ultraschallmotor und IS-Bildstabilisator
  • abgedichtet
  • 93 x 227mm; 1.270g

Allgemeine Informationen zum Olympus M.Zuiko Digital ED 300mm F4 IS Pro:

Beim zu Beginn des Jahres 2016 vorgestellten Olympus M.Zuiko Digital ED 300mm F4 IS Pro handelt es sich um ein Superteleobjektiv der Pro-Serie für Digitalkameras mit Micro-Four-Thirds-Bildwandler. Die kleinbildäquivalente Brennweite liegt bei 600mm, das Objektiv besitzt eine größte Blendenöffnung von F4. Schließen lässt sich die Öffnung auf maximal F22, die Blende besteht aus neun abgerundeten Lamellen.

Das Olympus M.Zuiko Digital ED 300mm F4 IS Pro besitzt 17 Linsen in zehn Gruppen, neben drei Super-ED- und einer E-HR kommen auch drei HR-Linsen zum Einsatz. Von einem IS-Bildstabilisator werden Verwacklungen ausgeglichen, bei verschiedenen spiegellosen Systemkameras von Olympus lässt sich eine duale Stabilisierung mit dem integrierten Stabilisator realisieren. Ein Micro-Type Ultraschallmotor übernimmt die Linsenverschiebungen beim Scharfstellen, dieser unterstützt zu jeder Zeit das manuelle Fokussieren. Da alle Linsenbewegungen innerhalb des Gehäuses erfolgen, ändern sich die Abmessungen der Festbrennweite nicht. Für Filter steht ein 77mm großes Gewinde zur Verfügung.

Das Olympus M.Zuiko Digital ED 300mm F4 IS Pro erlaubt das Scharfstellen ab 140cm Abstand vom Sensor, per Fokuslimiter ist der Fokussierbereich einschränkbar. Als größten Abbildungsmaßstab gibt Olympus 1:4,2 an. Das Gehäuse des M.Zuiko Digital ED 300mm F4 IS Pro und das Bajonett bestehen aus Metall, Abdichtungen gegen Staub und Spritzwasser sind vorhanden. Eine Stativschelle erleichtert die Montage auf einem Stativ, per optionalem Telekonverter kann die Brennweite verlängert werden. Die Gegenlichtblende hat Olympus beim M.Zuiko Digital ED 300mm F4 IS Pro integriert, bei Bedarf lässt sich diese ausziehen. Das 1.270g schwere und 93 x 227mm große Objektiv wird mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 2.599,00 Euro angegeben.

ObjektivOlympus M.Zuiko Digital ED 300mm F4 IS Pro
ObjektivtypFestbrennweite
BajonettMicro Four Thirds
Maximale SensorgrößeMicro Four Thirds
Brennweite300mm
Brennweite (35mm)600mm
BlendeF4
kleinste BlendeF22
Blendenlamellen9 (abgerundet)
Blendenringnein
Linsen17
Gruppen10
Spezialgläser3 x Super-ED-Linsen, 1 x E-HR-Linse,
3 x HR-Linse
Bildstabilisatorja
Autofokusja
AutofokusmotorMicro-type ultrasonic
Innenfokussierungja
Fokusring für MFja
Full Time MFja
AF/MF-Schalternein (Fokusring nach hinten ziehen)
Fokuslimiterja
Entfernungsanzeigenein
Naheinstellgrenze140cm
Größter Abbildungsmaßstab1:4,2
Filtergewinde77mm
Frontlinsenicht rotierend
Material BajonettMetall
Wettergeschütztja
für Telekonverter geeignet*ja
Größe93 x 227mm
Gewicht1.270g
UVP2.599,00 Euro
Gegenlichtblendefest verbaut
Besonderheitenmit Stativschelle
Vorstellungsdatum01/2016

*: Offizielle Angabe

Zur Produktseite des Olympus M.Zuiko Digital ED 300mm F4 IS Pro bei Olympus

Objektiv-Berater.de-Einschätzung:

Aktuell steht keine Objektiv-Berater.de-Einschätzung zur Verfügung, wir arbeiten aber daran. Schauen Sie zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal vorbei.

Alternativen zum Olympus M.Zuiko Digital ED 300mm F4 IS Pro:

Sobald wir unsere Analyse des Objektivs und des Marktes abgeschlossen haben, werden wir Ihnen passende Alternativen präsentieren.

Brennweite des Olympus M.Zuiko Digital ED 300mm F4 IS Pro im Vergleich:

Beispielbilder des Olympus M.Zuiko Digital ED 300mm F4 IS Pro:

 Beispielaufnahmen bei Flickr

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner