Im Frühjahr dieses Jahres hatte Tokina eine Roadmap neuer Produkte veröffentlicht, damals wurde die Markteinführung zahlreicher neuer Objektive für das laufende Jahr angekündigt. Ganz geschafft hat Tokina diesen Plan nicht, mehrere Neuvorstellungen wurden auf 2021 verschoben. Im Frühjahr 2021 soll mit dem Tokina atx-m 56mm F1.4 XF das dritte Objektiv der mit Fujifilms X-Bajonett ausgestatteten Festbrennweite-Serie auf den Markt kommen. Das Tokina atx-m 23mm F1.4 X und Tokina atx-m 33mm F1.4 X lassen sich bereits erwerben. Sogar auf den Sommer 2021 wurden die E-Bajonett-Versionen der Serie verschoben. Besitzer von Sony-Kameras mit APS-C-Sensoren müssen sich also noch einige Monate gedulden. Gleiches…

Tokina hat die ersten beiden seiner per Roadmap angekündigten Objektive mit Fujifilms X-Bajonett vorgestellt. Das Tokina atx-m 23mm F1.4 X und Tokina atx-m 33mm F1.4 X sollen noch diesen Dezember auf den Markt kommen, den Vertrieb in Deutschland übernimmt wie bei anderen Tokina-Objektiven das HapaTeam. Beide Objektive verfügen über eine maximale Blendenöffnung von F1.4, durch die hohe Lichtstärke und neun Blendenlamellen sollen sie unter anderem ein cremiges Bokeh erzeugen. Die Blende lässt sich von F1.4 bis F16 über die Kamera oder den Blendenring am Gehäuse der Festbrennweiten wählen, dabei hat sich Tokina für eine Einstellung ohne Rastungen entschieden. Das Tokina…

Voigtländer hat mit dem Super Nokton 29mm F0.8 asphärisch ein ganz besonders Objektiv für Micro Four Thirds-Kameras angekündigt. Die Festbrennweite ist Stand heute das lichtstärkste jemals in Serienproduktion gefertigte Foto-Objektiv. Es übertrifft damit die schon länger erhältlichen Voigtländer-MFT-Modelle der F0.95er-Reihe mit 10,5mm, 17,5mm, 25mm, 42,5mm und 60mm um fast 0,66 Blendenwerte. Ebenso übertroffen wird das bisherige Rekord-Objektiv Handevision Ibelux 40mm F0.85. Letzteres wird allerdings nicht nur für Kameras mit MFT-Sensoren angeboten, sondern auch für APS-C-Modelle. Laut Voigtländer handelt es sich um eine komplette Neukonstruktion, eine besonders hohe Bildqualität soll durch den Einsatz eines neuen Hochtemperaturglases erzielt werden. Dieses wird für…

Zum Ende des Jahres hat Olympus eine weitere Cashback-Aktion für zwölf seiner Objektive aufgelegt. Zwischen 75 und 150 Euro lässt sich bei der neuesten Aktion sparen, die Angebote gelten für Einkäufe zwischen dem 17. November 2020 und dem 15. Januar 2021. Die Aktion gilt für Einkäufe bei Olympus direkt sowie bei einem der teilnehmenden Händler. Objektive mit 150 Euro Cashback Objektive mit 75 Euro Cashback Olympus M.Zuiko Digital ED 8mm F1.8 Fisheye Pro Olympus M.Zuiko Digital ED 12mm F2 Olympus M.Zuiko Digital ED 12‑40mm F2.8 Pro Olympus M.Zuiko Digital 17mm F1.8 Olympus M.Zuiko Digital ED 25mm F1.2 Pro Olympus M.Zuiko…

Olympus ergänzt sein Objektivangebot um das schon länger auf der offiziellen Hersteller-Roadmap verzeichnete M.Zuiko Digital ED 150-400mm F4.5 TC1.25x IS Pro. Dieses stellt das neue Flaggschiff-Telezoom dar und kann als Besonderheiten mit einem eingebauten Telekonverter aufwarten. Sofern sich der Telekonverter im Strahlengang befindet liegt die kleinbildäquivalente Brennweite des Objektivs bei 375mm bis 1.000mm, ohne Telekonverter sind es 300mm bis 800mm. Die Lichtstärke der Optik beträgt F4.5 ohne und F5.6 mit Telekonverter, bei der Blende hat sich Olympus für neun Lamellen entschieden. Zur optischen Rechnung des Olympus M.Zuiko Digital ED 150-400mm F4.5 TC1.25x IS Pro gehören 28 Linsen in 18 Gruppen.…

Venus Optics bietet das schon seit rund 1,5 Jahren erhältliche Laowa 100mm F2.8 2x Ultra Macro APO nun auch für Kameras mit Pentax K-Bajonett an. Bislang konnte die Festbrennweite mit Canon EF-, Nikon F- und Sony E-Bajonett erworben werden. Als Besonderheit erreicht das Makro-Objektiv einen maximalen Abbildungsmaßstab von 2:1, dadurch lassen sich kleine Motive besonders stark vergrößern. Neben der Verfügbarkeit mit neuem Bajonett hat Venus Optics auch eine weitere Version des Objektivs für Canon-Kameras mitd EF-Bajonett bekannt gegeben. So wird das Laowa 100mm F2.8 2x Ultra Macro APO nun auch mit einer stufenlos regulierbaren Blende angeboten. Dies macht den Einsatz…

Canon hat eine Sofort-Rabatt-Aktion mit dem Titel “Entdecke die Farben des Winters” gestartet. Anders als bei Cashback-Aktionen müssen Käufer den Betrag nicht nach dem Kauf beantrage, die Summe wird direkt vom Kaufpreis abgezogen. Der Sofort-Rabatt wird zwischen dem 02. November 2020 und dem 17. Januar 2021 gewährt, beim Kauf mehrere Produkte werden die Rabatte addiert. Zu den teilnehmenden Artikel gehören Kameras, Objektive und Drucker. Alle Details zur Aktion hat Canon auf einer Informationsseite aufgelistet. Nachfolgend finden Sie alle Objektive, die an der Sofort-Rabatt-Aktion teilnehmen: Canon RF-Objektive Sofort-Rabatt-Betrag Canon EF-Objektive Sofort-Rabatt-Betrag Canon RF 15-35mm F2.8L IS USM 200 Euro Canon EF…

Mit dem RF 50mm F1.8 STM hat Canon sein Brot-und-Butter-Objektiv für Kameras mit RF-Bajonett angekündigt. Die Festbrennweite wird mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 225,00 Euro angegeben, sie ist damit das aktuell mit Abstand günstigste RF-Objektiv. Am optischen Aufbau will Canon trotzdem nicht gespart haben, laut Pressemitteilung überzeugt das RF 50mm F1.8 STM selbst bei maximaler Blendenöffnung mit einer exzellenten Abbildungsqualität. Die Konstruktion mit sechs Linsen in fünf Gruppen ist neu, eine asphärische Linsen reduziert Abbildungsfehler. Die große Blendenöffnung von F1.8 ermöglicht das Trennen des Motivs vom Hintergrund sowie das Fotografieren bei wenig Licht. Die Blendenkonstruktion kennt man vom EF 50mm…

Nachdem Canon bereits 2019 mit dem Canon RF 70-200mm F2.8L IS USM sein erstes Telezoom mit durchgängiger Lichtstärke vorgestellt hatte, folgt mit dem RF 70-200mm F4L IS USM nun ein weiteres Modell. Dieses fällt eine Blendenstufe lichtschwächer aus, dieser Nachteil sorgt gleichzeitig jedoch auch für diverse Vorteile. So konnte Canon mit dem RF 70-200mm F4L IS USM ein besonders leichtes (695g) und kompaktes Objektiv (84 x 119mm) konstruieren. Die Bildqualität soll darunter allerdings nicht leiden. “Die verbesserte Abbildungsqualität des RF 70-200mm F4L IS USM überzeugt bei allen Brennweiten von der Mitte bis zum Rand und selbst im Nahbereich mit scharfen…

Als erstes einer Reihe von neuen Festbrennweiten mit Blende F1.8 hat Panasonic das Lumix S 85mm F1.8 vorgestellt. Die für Kameras mit Kleinbild- und APS-C-Sensoren geeignete Festbrennweite fällt mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 632,64 Euro vergleichsweise günstig aus. Panasonic sieht das Einsatzgebiet des L-Mount-Objektivs vor allem bei der Porträtfotografie. Dafür eignet sich das Lumix S 85mm F1.8 unter anderem wegen seiner Brennweite (85mm an KB-Kameras und 128mm an APS-C-Kameras) sowie der 9-Lamellen-Blende. Diese sorgt für einen “attraktiven Bokeh-Effekt mit sanften Schärfe-Unschärfe-Übergängen”. Des Weiteren sollen Punktlichtquellen bei geringster Vignettierung rund abgebildet werden. Axiale chromatische Aberration als auch die chromatische Vergrößerungsdifferenz werden…

1 23 24 25 26 27 31
Cookie Consent mit Real Cookie Banner