Samyang kündigt das AF 85mm F1.4 RF für Canons spiegellose Systemkameras an

0

Als erstes Dritthersteller-Objektiv mit Autofokus und RF-Bajonett hat Samyang das AF 85mm F1.4 RF vorgestellt. Dabei handelt sich laut Herstelleraussage um eine Neuentwicklung, mit 85mm ist die Festbrennweite ein klassisches Porträt-Objektiv. Die hohe Lichtstäke von F1.4 ermöglicht das Freistellen des Motivs vom Hintergrund, bei einer kleineren Öffnung als der Offenblende sollen neun Lamellen für eine ansprechende Hintergrundunschärfe sorgen.

Beim optischen Aufbau des AF 85mm F1.4 RF hat sich Samyang für elf Linsen in acht Gruppen entschieden. Vier Linsen bestehen aus hochrechendem Glas, eine Linse ist ein ED-Element. Für die Fokussierung sind zwei lineare Ultraschallmotoren (DLSM) zuständig, an der Naheinstellgrenze von 90cm erreicht die Festbrennweite ihren größten Abbildungsmaßstab von 1:9,1. Beim 88 x 98mm großen und 584g schweren Gehäuse wird Metall und Kunststoff verwendet, Abdichtungen zum Schutz vor Staub und Spritzwasser sind vorhanden. Filter lassen sich in einem 77mm großen Gewinde einschrauben.

Samyang bietet das AF 85mm F1.4 RF für eine unverbindliche Preisempfehlung von 699,00 Euro an, die Auslieferung erfolgt ab dem 15. Juni 2020.

About Author

Leave A Reply

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner