Sigma 28-70mm F2.8 DG DN Contemporary

 Auf einen Blick:

  • Lichtstarkes Standardzoom
  • für Kleinbild- und APS-C-Kameras
  • 42 bis 105mm KB-Brennweite an APS-C
  • Bajonette: L, Sony E
  • 72 x 102mm; 470g

Allgemeine Informationen zum Sigma 28-70mm F2.8 DG DN Contemporary:

Das Sigma 28-70mm F2.8 DG DN Contemporary ist ein Standardzoom für spiegellose Systemkameras mit einem Sensor im Kleinbildformat und stellt eine kompakte sowie leichte Alternative zum Sigma 24-70mm F2.8 DG DN Art dar. Angeboten wird das Objektiv mit dem L- und Sony E-Bajonett, dadurch lässt es sich theoretisch auch an Kameras mit APS-C-Chip verwenden. In diesem Fall beträgt die Brennweite allerdings nicht mehr 28 bis 70mm, sondern 42 bis 105mm (äquivalente Brennweite). Die Lichtstärke des Objektivs liegt bei allen Brennweiteneinstellungen bei F2.8, schließen lässt sich die aus neun Lamellen bestehende Blende auf bis zu F22.

Bei der optischen Konstruktion hat sich Sigma am 24-70mm F2.8 DG DN Art orientiert, wegen der etwas kürzeren Brennweite kommt das 28-70mm jedoch mit etwas weniger Linsen aus. Der Aufbau umfasst 16 Elemente in zwölf Gruppen, sieben Speziallinsen korrigieren Abbildungsfehler. Konkret kommen drei asphärische, zwei SLD- und zwei FLD-Linsen zum Einsatz. Die Super-Multi-Layer-Vergütung und die Nano-Porous-Vergütung reduzieren Reflexe oder Geisterbilder, die bei Gegenlicht auftreten können.

Beim Fokusmotor hat sich Sigma für einen Schrittmotor entschieden. Dessen Geschwindigkeit wird unter anderem durch den Einsatz einer leichten Fokussierlinse erhöht. Eingreifen kann man in den Fokus jederzeit (Full Time-MF), die Frontlinse und das 67mm messende Filtergewinde bewegen sich beim Scharfstellen nicht. Bedienelemente sind beim Sigma 28-70mm F2.8 DG DN Contemporary in Form eines Zoom- sowie Fokusrings zu finden, zudem wurde ein AF/MF-Schalter verbaut. Das Gehäuse besteht aus Kunststoff (Thermally Stable Composite), beim Bajonett nutzt Sigma Messing. Abdichtungen sind nur am Bajonett zu finden, einen echten Wetterschutz gibt es somit nicht.

Das im Februar 2021 vorgestellte Sigma 28-70mm F2.8 DG DN Contemporary ist 72 x 102mm groß und bringt 470g auf die Waage. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 849,00 Euro, zum Lieferumfang gehört eine Gegenlichtblende.

ObjektivSigma 28-70mm F2.8 DG DN Contemporary
ObjektivtypZoom
BajonettLeica L, Sony E
Maximale SensorgrößeKleinbild
Brennweite28 bis 70mm
Brennweite (APS-C)42 bis 105mm
Zoomfaktor2,5
ZoomtypDrehzoom
Innenzoomnein
BlendeF2.8
kleinste BlendeF22
Blendelamellen9 (abgerundet)
Blendenringnein
Linsen16
Gruppen12
Spezialgläser2 x FLD-Linsen, 2 x SLD-Linsen,
3 x asphärische Linsen
Bildstabilisatornein
Autofokusja
AutofokusmotorSchrittmotor
Innenfokussierungja
Fokusring für MFja
Full Time MFja
AF/MF-Schalterja
Fokuslimiternein
Entfernungsanzeigenein
Naheinstellgrenze19cm
Größter Abbildungsmaßstab1:3,3
Filtergewinde67mm
Tubus/Frontlinsenicht rotierend
Material BajonettMetall
Wettergeschütztnur am Bajonett
für Telekonverter geeignet*nein
Größe72 x 102mm
Gewicht470g
UVP849,00 Euro
GegenlichtblendeLH706-01 (mitgeliefert)
BesonderheitenTele 38cm (1:4,6)
Vorstellungsdatum
02/2021

*: Offizielle Angabe

Zur Produktseite des Sigma 28-70mm F2.8 DG DN Contemporary bei Sigma

Objektiv-Berater.de-Einschätzung:

Aktuell steht keine Objektiv-Berater.de-Einschätzung zur Verfügung, wir arbeiten aber daran. Schauen Sie zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal vorbei.

Alternativen zum Sigma 28-70mm F2.8 DG DN Contemporary:

Sobald wir unsere Analyse des Objektivs und des Marktes abgeschlossen haben, werden wir Ihnen passende Alternativen präsentieren.

Brennweite des Sigma 28-70mm F2.8 DG DN Contemporary im Vergleich:

Beispielbilder des Sigma 28-70mm F2.8 DG DN Contemporary:

 Beispielaufnahmen bei Flickr

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner