Sigma 500mm F4 DG OS HSM Sports

 Auf einen Blick:

  • Superteleobjektiv
  • für Kleinbild- und APS-C-Kameras
  • ca. 750mm KB-Brennweite an APS-C
  • Bajonette: Canon EF, Nikon F, Sigma SA
  • HSM-Fokusmotor und OS-Bildstabilisator
  • 145 x 380mm; 3.310g

Allgemeine Informationen zum Sigma 500mm F4 DG OS HSM Sports:

Mit dem 500mm F4 DG OS HSM Sport hat Sigma zur Photokina 2016 seine erste Supertele-Festbrennweite der Sports-Serie vorgestellt. Das Objektiv kann als Nachfolgemodell des Sigma 500mm F4.5 EX DG HSM angesehen werden und lässt sich an Kameras mit Kleinbild- oder auch APS-C-Sensor verwenden. An letzteren ergeben sich kleinbildäquivalente 750mm (Nikon F, Sigma SA) bzw. 800mm (Canon EF). Das Objektiv ist außerdem zu Telekonvertern kompatibel.

Als größte Blendenöffnung hat das Sigma 500mm F4 DG OS HSM Sport F4 zu bieten, schließen kann man die aus neun abgerundeten Lamellen bestehende Blende auf bis zu F32. Da die Blendensteuerung elektromagnetisch erfolgt, sind nicht alle Nikon-Kameras zum Objektiv kompatibel (siehe „Wichtige Informationen“).

Die optische Konstruktion besteht aus 16 Linsen in elf Gruppen, zur Korrektur von Abbildungsfehlern wurden zwei SLD- und eine FLD-Linse in den Strahlengang integriert. Neben einem optischen OS-Bildstabilisator mit zwei Modi (Modus 1: normal, Modus 2: für Mitzieheraufnahmen) besitzt das Sigma 500mm F4 DG OS HSM Sport einen HSM-Fokusmotor. Dieser erlaubt das manuelle Eingreifen in die automatische Fokussierung (Full Time MF), die Abmessungen der Festbrennweite bleiben durch die Innenfokussierung während dem Scharfstellen gleich. Die Naheinstellgrenze beträgt 350cm, per Fokuslimiter lässt sich der Fokusbereich allerdings auf 3,5 bis 10m und 10m bis unendlich begrenzen. Der größte Abbildungsmaßstab liegt bei 1:6,5.

Für Filter steht beim Sigma 500mm F4 DG OS HSM Sport aufgrund der großen Frontlinse kein Gewinde zur Verfügung, es gibt allerdings ein Fach für 46mm große Einschubfilter. Das Objektivgehäuse ist abgedichtet und besteht aus einer Magnesiumlegierung, das Bajonett wird aus Messing gefertigt. Sigma gibt für das 500mm F4 DG OS HSM Sport Abmessungen von 145 x 380mm an, das Gewicht liegt bei 3.310g. Die Festbrennweite wird für eine unverbindliche Preisinformation von 6.499,00 Euro angeboten, zum mitgelieferten Zubehör zählen eine Gegenlichtblende aus Karbonfaser und eine annehmbare Stativschelle.

ObjektivSigma 500mm F4 DG OS HSM Sport
ObjektivtypFestbrennweite
BajonettCanon EF, Nikon F, Sigma SA
Maximale SensorgrößeKleinbild
Brennweite500mm
Brennweite (APS-C)750mm
BlendeF4
kleinste BlendeF32
Blendenlamellen9 (abgerundet)
Blendenringnein
Linsen16
Gruppen11
Spezialgläser2 x SLD-Linsen, 1 x FLD-Linse
Bildstabilisatorja
Autofokusja
AutofokusmotorHSM
Innenfokussierungja
Fokusring für MFja
Full Time MFja
AF/MF-Schalterja
Fokuslimiterja
Entfernungsanzeigeja
Naheinstellgrenze350cm
Größter Abbildungsmaßstab1:6,5
Filtergewinde46mm Einschubfilter
Frontlinsenicht rotierend
Material BajonettMetall
Wettergeschütztja
für Telekonverter geeignet*ja
Größe145 x 380mm
Gewicht3.310g
UVP6.499,00 Euro
GegenlichtblendeLH1388-01
BesonderheitenStativschelle
Vorstellungsdatum09/2016

*: Offizielle Angabe

Zur Produktseite des Sigma 500mm F4 DG OS HSM Sport bei Sigma

Wichtige Informationen zum Sigma 500mm F4 DG OS HSM Sport:

Durch die elektromagnetische Blendensteuerung ist das Objektiv nur zu etwas neueren Nikon-Digitalkameras ab der Nikon D3100, Nikon D5000, Nikon D7000, Nikon D40, Nikon D300, Nikon Df und Nikon D3 kompatibel.

Objektiv-Berater.de-Einschätzung:

Aktuell steht keine Objektiv-Berater.de-Einschätzung zur Verfügung, wir arbeiten aber daran. Schauen Sie zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal vorbei.

Alternativen zum Sigma 500mm F4 DG OS HSM Sport:

Sobald wir unsere Analyse des Objektivs und des Marktes abgeschlossen haben, werden wir Ihnen passende Alternativen präsentieren.

Brennweite des Sigma 500mm F4 DG OS HSM Sport im Vergleich:

Beispielbilder des Sigma 500mm F4 DG OS HSM Sport:

 Beispielaufnahmen bei Flickr

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner