Sony FE 135mm F1.8 GM

 Auf einen Blick:

  • Weitwinkelobjektiv
  • für Kleinbild- und APS-C-Kameras
  • 203mm KB-Brennweite an APS-C
  • XD-Linearmotoren
  • Produktkürzel: SEL135F18GM
  • 75 x 92mm; 445g

Allgemeine Informationen zum Sony FE 135mm F1.8 GM:

Beim Sony FE 135mm F1.8 GM handelt es sich um eine lichtstarke Festbrennweite mit E-Bajonett. Diese lässt sich an Kameras mit Kleinbild- und APS-C-Sensoren nutzen, an letzteren ergeben sich umgerechnet 203mm KB-Brennweite. Der Blendenbereich beginnt bei F1.8, als kleinste Blende sind F22 wählbar. Blendenlamellen besitzt das Objektiv elf an der Zahl, die Wahl der Blende kann über die Kamera oder per Einstellring am Objektiv erfolgen. Des Weiteren lässt sich die Blende mit Stufen oder stufenlose einstellen, das entscheiden Nutzer per Schalter.

Beim optischen Design hat sich Sony für die Integration von einer ED-, einer Super-ED- und einer extrem asphärischen Linse entschieden. Der gesamte Aufbau besteht aus 13 Linsen in zehn Gruppen. Das Scharfstellen übernehmen beim Sony FE 135mm F1.8 GM zwei XD-Linearmotoren, an der Naheinstellgrenze von 70cm lässt sich ein maximaler Abbildungsmaßstab von 1:4 erreichen. Mit dem Fokuslimiter der Festbrennweite lässt sich der Fokusbereich bei Bedarf auf 0,7m bis 2m sowie 1,5m bis unendlich begrenzen. Da das Objektiv innenfokussierend arbeitet, verändern sich die Abmessungen zu keiner Zeit. Die Frontlinse und das 82mm große Filtergewinde rotieren des Weiteren nicht.

Das Sony FE 135mm F1.8 GM misst 90 x 127mm und bringt 950g auf die Waage. Beim Gehäuse setzt Sony auf Kunststoff sowie eine Magnesiumlegierung, Abdichtungen sorgen für einen Schutz vor Staub und Feuchtigkeit. Durch die Fluorbeschichtung der Frontlinse wird unter anderem deren Reinigung vereinfacht. Sony gibt für die Festbrennweite eine unverbindliche Preisempfehlung von 1.999,00 Euro an, eine Gegenlichtblende liegt bei.

ObjektivSony FE 135mm F1.8 GM
ObjektivtypFestbrennweite
BajonettSony E
Maximale SensorgrößeKleinbild
Brennweite135mm
Brennweite (APS-C)203mm
BlendeF1.8
kleinste BlendeF22
Blendenlamellen11
Blendenringja
Linsen13
Gruppen10
Spezialgläser1 x ED-Linse, 1 x Super-ED-Linse
1 x Extrem asphärische Linse
Bildstabilisatornein
Autofokusja
Autofokusmotor2 x XD-Linearmotor
Innenfokussierungja
Fokusring für MFja
Full Time MFja
AF/MF-Schalterja
Fokuslimiterja
Entfernungsanzeigeja
Naheinstellgrenze70cm
Größter Abbildungsmaßstab1:4
Filtergewinde82mm
Frontlinsenicht rotierend
Material BajonettMetall
Wettergeschütztja
für Telekonverter geeignet*
Größe90 x 127mm
Gewicht950g
UVP1.999,00 Euro
GegenlichtblendeALC-SH156 (mitgeliefert)
BesonderheitenFrontlinse mit Fluorbeschichtung
Vorstellungsdatum02/2019

Zur Produktseite des Sony FE 135mm F1.8 GM bei Sony

Objektiv-Berater.de-Einschätzung:

Das Sony FE 135mm 1.8 GM ist ein besonders lichtstarkes Teleobjektiv für unter anderem Porträtaufnahmen. Bei dessen Konstruktion ist Sony keine Kompromisse eingegangen, das zeigt das abgedichtete Gehäuse aus einer Magnesiumlegierung. Auf der Habenseite sind zudem ein Blendenring und zwei Linearmotoren zu nennen. Letztere erlauben das schnelle und leise Scharfstellen. Wie es sich für ein Modell der G Master-Serie gehört, steht zudem die Bildqualität im Fokus. Diesbezüglich lässt sich sagen: wirklich toll. Im Zentrum erreicht die Optik bereits bei F1.8 ein exzellentes Qualitätsniveau, leicht abgeblendet stufen wir es als herausragend ein. Die Bildränder liegen kaum hinter der Mitte zurück und sind bei Offenblende sehr gut bis exzellent. Leicht abgeblendet lassen sie sich als exzellent bezeichnen. Abbildungsfehler zeigt das Sony FE 135mm 1.8 GM nur in Form der Randabschattung verstärkt, das ist bei dieser hohen Lichtstärke aber verständlich. Als optimale Blende sehen wir F2.8, hier ist nicht nur die Bildschärfe extrem hoch, sondern auch die Randabschattung deutlich reduziert. Es gilt jedoch auch: F1.8 sind voll nutzbar, zum Abblenden wird keiner genötigt. Als kleines Manko ist der fehlende Bildstabilisator zu nennen, diese Tatsache macht das FE 135mm 1.8 GM für Kameras ohne IBIS nur bedingt tauglich.

Bewertung Bildqualität: 5 out of 5 stars (5 / 5)

Gesamtwertung: 4.5 out of 5 stars (4,5 / 5)

Preis-Leistungs-Verhältnis: 4 out of 5 stars (4 / 5)

Pro Contra
Exzellente Bildqualität Ein optischer Bildstabilisator wäre bei dieser Brennweite sinnvoll
Schneller und leiser Autofokus
Hochwertiges Metallgehäuse mit Abdichtungen

Alternativen zum Sony FE 135mm F1.8 GM:

Sobald wir unsere Analyse des Objektivs und des Marktes abgeschlossen haben, werden wir Ihnen passende Alternativen präsentieren.

Brennweite des Sony FE 135mm F1.8 GM im Vergleich:

Beispielbilder des Sony FE 135mm F1.8 GM:

Beispielaufnahmen bei Flickr

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner