Voigtländer Nokton 42,5mm F0.95

 Auf einen Blick:

  • Porträtobjektiv
  • für MFT-Kameras
  • 85mm KB-Brennweite
  • manuelle Fokussierung und Belichtung
  • 61 x 70mm; 435g

Allgemeine Informationen zum Voigtländer Nokton 42,5mm F0.95:

Das Voigtländer Nokton 42,5mm F0.95 wurde Anfang 2013 als drittes Modell der Nokton-Serie für MFT-Kameras angekündigt. Umgerechnet auf das Kleinbildformat besitzt das Objektiv eine Brennweite von 85mm, dadurch handelt es sich um ein klassisches Porträtobjektiv. Mit F0.95 fällt die Festbrennweite sehr lichtstark aus, abblenden kann man über eine Blende mit zehn Lamellen auf bis zu F16. Dies ist in halben Blendenwerten oder völlig ohne Stufen möglich. Voigtländer nennt diese Technik selektives Blendenkontrollsystem.

Wie bei allen Objektiven von Voigtländer handelt es sich beim Nokton 42,5mm F0.95 um ein vollständig manuell zu bedienendes Modell, die Wahl der Blende und das Scharfstellen wird über Einstellringe vorgenommen. Des Weiteren werden auch keine andere Informationen vom Objektiv zur Kamera übertragen. Fokussieren ist ab 23cm Abstand vom Motiv (gerechnet ab dem Sensor) möglich, der größte Abbildungsmaßstab liegt bei 1:4,0.

Optisch setzt Voigtländer auf einen Aufbau mit elf Linsen in acht Gruppen, Spezialgläser kommen nicht zum Einsatz. Für Filter steht ein 58mm messendes, nicht rotierendes Frontgewinde zur Verfügung, das Objektivgehäuse wird wie das Bajonett aus Metall gefertigt. 571g bringt das Nokton 42,5mm F0.95 auf die Waage, die Abmessungen liegen bei 64 x 75mm. Als unverbindliche Preisempfehlung nennt Voigtländer 1.199,00 Euro, zum Paket gehört eine Gegenlichtblende.

ObjektivVoigtländer Nokton 25mm F0.95 II
ObjektivtypFestbrennweite
BajonettMicro Four Thirds
Maximale Sensorgr”ößeMicro Four Thirds
Brennweite42,5mm
Brennweite (35mm)85mm
BlendeF0.95
kleinste BlendeF16
Blendelamellen10
Blendenringja
Linsen11
Gruppen8
Spezialgläserkeine
Bildstabilisatornein
Autofokusnein
Autofokusmotornein
Innenfokussierungja
Fokusring für MFja
Full Time MFMF
AF/MF-Schalternein
Fokuslimiternein
Entfernungsanzeigeja
Naheinstellgrenze23cm
Größter Abbildungsmaßstab1:4,0
Filtergewinde58mm
Frontlinsenicht rotierend
Material BajonettMetall
Wettergeschütztnein
für Telekonverter geeignetnein
Größe64 x 74mm
Gewicht571g
UVP1.199,00 Euro
Gegenlichtblendemitgeliefert
BesonderheitenBlendenwahl ohne Rastungen möglich
Vorstellung02/2013

Zur Produktseite des Nokton 42,5mm F0.95 bei Voigtländer

Objektiv-Berater.de-Einschätzung:

Aktuell steht keine Objektiv-Berater.de-Einschätzung zur Verfügung, wir arbeiten aber daran. Schauen Sie zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal vorbei.

Alternativen zum Voigtländer Nokton 42,5mm F0.95:

Sobald wir unsere Analyse des Objektivs und des Marktes abgeschlossen haben, werden wir Ihnen passende Alternativen präsentieren.

Brennweite des Voigtländer Nokton 42,5mm F0.95 im Vergleich:

Beispielbilder des Voigtländer Nokton 42,5mm F0.95:

Beispielaufnahmen bei Flickr

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner