Zum Jahr des Büffels: TTArtisan bringt das 50mm F0.95 für Leica M in einer roten Version

0

Das chinesische Unternehmen TTArtisan hat eine „Limited Edition“ des für Messsucherkameras von Leica konstruierten 50mm F0.95-Objektivs auf den Markt gebracht. Die mit dem M-Bajonett ausgestattete Festbrennweite besitzt ein rotes Metallgehäuse und ist auf 500 Stück limitiert. Neben der Farbe hebt sich die limitierte Version zudem durch leicht abgewandelte Fokus- und Blendenringe sowie einen Objektivdeckel mit eingraviertem Büffel-Symbol ab.

Abseits des Gehäuses gibt es zu anderen anderen Farbvarianten in Schwarz und Silber keine Unterschiede. Bei der optischen Konstruktion hat sich TTArtisan für elf Linsen in acht Gruppen entschieden. Zwei Linsen bestehen aus ED-Glas, des Weiteren kommt auch eine Asphäre zum Einsatz.

Das TTArtisan 50mm F0.95 an der Leica M9, Bildquelle: TTArtisan

Alle Eingaben müssen über Einstellringe manuell erfolgen, mit der Kamera werden keine Daten ausgetauscht. Die Blende lässt sich von F0.95 auf bis zu F16 schließen, sie besteht aus 14 Lamellen. Scharfstellen lässt sich ab einem Abstand von 70cm, für Filter steht ein 62mm großes Gewinde zur Verfügung.

Das TTArtisan 50mm F0.95 kann in der limitierten roten Edition zum Jahr des Büffels für einen Preis von 899,00 US-Dollar im Hersteller-Shop erworben werden. Die Abmessungen betragen 72 x 79mm, das Gewicht gibt TTArtisan mit 687g an.

 

About Author

Leave A Reply

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner