Canon EF 16-35mm F2.8L III USM

 Auf einen Blick:

  • Ultraweitwinkelzoom
  • für Kleinbild- und APS-C-Kameras
  • USM-Fokusmotor
  • abgedichtet
  • 89 x 128mm; 790g

Allgemeine Informationen zum Canon EF 16-35mm F2.8L III USM:

Das Canon EF 16-35mm F2.8L III USM ist das mittlerweile dritte Ultraweitwinkelzoom von Canon mit 16 bis 35mm Brennweite und einer Lichtstärke vom F2.8. Es deckt einen recht variablen Brennweitenbereich ab und stellt eine passende Ergänzung zum Canon EF 24-70mm F2.8L II USM dar. Vorgestellt wurde das  Ultraweitwinkelzoom im Sommer 2016.

Beim optischen Aufbau mit 16 Linsen in elf Gruppen setzt Canon unter anderem auf zwei UD-Linsen, drei asphärische Linsen und das Air Sphere Coating. Die für ein Ultraweitwinkelobjektiv große Blendenöffnung von F2.8 lässt sich bis auf F22 schließen, dies wird über neun Blendelamellen realisiert. Beim Autofokusmotor handelt es sich um einen Ring USM, dadurch ist neben einer schnellen und leisen Fokussierung auch der manuelle Eingriff ohne Einschränkungen möglich (Full Time MF). Die Frontlinse des Zooms rotiert durch die Innenfokussierung nicht, der Einsatz von Filtern ist im 82mm großen Gewinde daher problemlos möglich. Des Weiteren lassen sich auch Gelatin-Filter verwenden. Die Naheinstellgrenze des Canon EF 16-35mm F2.8L III USM liegt bei 28cm, der größte Abbildungsmaßstab bei 1:4.

Mit Abmessungen von 89 x 128mm gehört das 790g schwere Ultraweitwinkel zu den größeren Modellen, beim Verändern der Brennweite ändert sich die Abmessungen nicht. Als klassisches Innenzoom kann man das Canon EF 16-35mm F2.8L III jedoch nicht bezeichnen, die Frontlinse bewegt sich innerhalb des Gehäuses. Abdichtungen verhindern das Eindringen von Staub oder Spritzwasser, das Bajonett wird anders als das Gehäuse aus Metall gefertigt. Mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 2.625,00 Euro gehört das Canon EF 16-35mm F2.8L III zu den teuersten EF-Objektiven von Canon, eine passende Gegenlichtblende (EW-88) liegt wie bei allen L-Objektiven bei.

ObjektivCanon EF 16-35mm F2.8L III USM
ObjektivtypZoom
BajonettEF
Maximale SensorgrömßeKleinbild
Brennweite16 bis 35mm
Brennweite (APS-C)26 bis 56mm
Zoomfaktor2,2
ZoomtypDrehzoom
Innenzoomnein*
BlendeF2.8
kleinste BlendeF22
Blendenlamellen9
Blendenringnein
Linsen16
Gruppen11
Spezialgläser2 x UD-Linsen, 3 x asphärische Linsen
Bildstabilisatornein
Autofokusja
AutofokusmotorRing USM
Innenfokussierungja
Fokusring für MFja
Full Time MFja
AF/MF-Schalterja
Fokuslimiternein
Entfernungsanzeigeja
Naheinstellgrenze28cm
Größter Abbildungsmaßstab1:4
Filtergewinde82mm
Tubus/Frontlinsenicht rotierend
Material BajonettMetall
Wettergeschütztja
für Telekonverter geeignet*nein
Größe89 x 128mm
Gewicht790g
UVP2.625,00 Euro
GegenlichtblendeEW-88
BesonderheitenGelatin-Filter
Vorstellungsdatum
08/2016

*: Offizielle Angabe

Zur Produktseite des Canon EF 16-35mm F2.8L III USM bei Canon

Objektiv-Berater.de-Einschätzung:

Aktuell steht keine Objektiv-Berater.de-Einschätzung zur Verfügung, wir arbeiten aber daran. Schauen Sie zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal vorbei.

Alternativen zum Canon EF 16-35mm F2.8L III USM:

Sobald wir unsere Analyse des Objektivs und des Marktes abgeschlossen haben, werden wir Ihnen passende Alternativen präsentieren.

Brennweite des Canon EF 16-35mm F2.8L III USM im Vergleich:

Beispielbilder des Canon EF 16-35mm F2.8L III USM:

Beispielaufnahmen bei Flickr

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner