Nikkor Z 24mm F1.8 S

 Auf einen Blick:

  • Weitwinkelobjektiv
  • für Kleinbild- und APS-C-Kameras
  • 36mm an DX-Kameras (APS-C)
  • Schrittmotor
  • abgedichtet
  • 78 x 97mm; 450g

Allgemeine Informationen zum Nikkor Z 24mm F1.8 S:

Nikon bietet mit dem Nikkor Z 24mm F1.8 S seit September 2019 ein lichtstarkes Weitwinkelobjektiv an. Dieses eignet sich für den Einsatz an Kleinbild- und APS-C-Kameras mit Z-Bajonett, an Letzteren entspricht der Brennweitenbereich einem Objektiv mit 36mm. Die Blende der Festbrennweite besteht aus neun abgerundeten Lamellen, als kleinste Öffnung sind F16 wählbar.

Beim optischen Aufbau hat sich Nikon für zwölf Linsen in zehn Gruppen entschieden. Dazu gehören auch eine ED- und vier asphärische Elemente. Das Fokussieren übernimmt beim Nikkor Z 24mm F1.8 S ein Schrittmotor, die Innenfokussierung und der Full Time MF-Support gehören zu den Features des Objektivs. Das Focus Breathing hat Nikon laut eigener Aussage zudem auf ein Minimum reduziert. Die Naheinstellgrenze der Festbrennweite beträgt 25cm, der hier erreichte maximale Abbildungsmaßstab liegt bei 1:6,7. Wer nicht manuell per Fokusring scharfstellen möchte, kann diesen auch für andere Parameter verwenden.

Das Nikkor Z 24mm F1.8 S bringt bei Abmessungen von 78 x 97mm ein Gewicht von 450g auf die Waage und verfügt über ein 72mm messendes Filtergewinde. Nikon bietet die Festbrennweite für einen Preis von 1.199,00 Euro an, eine Gegenlichtblende gehört zum Lieferumfang.

ObjektivNikkor Z 24mm F1.8 S
ObjektivtypFestbrennweite
BajonettNikkor Z
Maximale SensorgrößeKleinbild
Brennweite24mm
Brennweite (APS-C)36mm
BlendeF1.8
kleinste BlendeF16
Blendenlamellen 9 (abgerundet)
Blendenringnein
Linsen 12
Gruppen10
Spezialgläser1 x ED-Linse, 4 x asphärische Linse
Bildstabilisatornein
Autofokusja
AutofokusmotorSchrittmotor
Innenfokussierungja
Fokusring für MFja
Full Time MFja
AF/MF-Schalterja
Fokuslimiternein
Entfernungsanzeigenein
Naheinstellgrenze25cm
Größter Abbildungsmaßstab1:6,7
Filtergewinde72mm
Frontlinsenicht rotierend
Material BajonettMetall
Wettergeschütztja
für Telekonverter geeignetnein
Größe78 x 97mm
Gewicht450g
UVP1.199,00 Euro
GegenlichtblendeHB-88 (mitgeliefert)
Besonderheitenfrei konfigurierbarer Fokusring
Vorstellung09/2019

*: Offizielle Angabe

Zur Produktseite des Nikkor Z 24mm F1.8 S bei Nikon

Objektiv-Berater.de-Einschätzung:

Das Nikkor 24mm F1.8 S gehört zu den lichtstarken Weitwinkelobjektiven, mit F1.8 lässt sich sehr gut arbeiten. Die weitere Ausstattung lässt ebenfalls fast keine Wünsche offen: Dazu gehören ein robustes Gehäuse mit Abdichtungen, der schnelle und leise Schrittmotor sowie der frei konfigurierbare Fokusring. Die Bildqualität bewegt sich im Zentrum auf einem sehr guten Level, abgeblendet ist die Detailwiedergabe herausragend. Die Bildränder können hier natürlich nicht mithalten, der Abfall ist sichtbar. Bei F1.8 stufen wir die Ränder nur als akzeptabel ein, mit einer kleineren Blende sieht es allerdings gleich deutlich besser aus. Ab F2.8 werden Details sehr gut aufgelöst, bei F4 bis F5.6 sogar sehr gut bis exzellent. Daher würden wir uns im Optimalfall für diese Blendenwerte entscheiden, sehr gut nutzbar sind des Weiteren F2.8. Abgeblendet nimmt zudem die bei Offenblende stark ausfallende Vignettierung ab. Bei F1.8 sorgt diese für deutlich dunklere Ränder und Bildecken, bei F2.8 ist die Problematik nicht mehr ganz so bedeutend.

Bewertung Bildqualität: 4 out of 5 stars (4 / 5)

Gesamtwertung: 4 out of 5 stars (4 / 5)

Preis-Leistungs-Verhältnis: 4 out of 5 stars (4 / 5)

Pro Contra
Sehr gute bis exzellente Bildqualität im Zentrum Schwächen am Bildrand bei Offenblende
Schneller und leiser Autofokus Starke Vignettierung
Abgedichtetes Gehäuse

Alternativen zum Nikkor Z 24mm F1.8 S:

Brennweite des Nikkor Z 24mm F1.8 S im Vergleich:

Beispielbilder des Nikkor Z 24mm F1.8 S:

 Beispielaufnahmen bei Flickr

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner