Olympus M.Zuiko Digital ED 40-150mm F2.8 Pro

 Auf einen Blick:

  • Telezoom
  • für MFT-Kameras
  • 80 bis 300mm KB-Brennweite
  • abgedichtet
  • 79 x 160mm; 880g

Allgemeine Informationen zum Olympus M.Zuiko Digital ED 40-150mm F2.8 Pro:

Das M.Zuiko Digital ED 40-150mm F2.8 Pro ist ein lichtstarkes Standardobjektiv der Pro-Serie von Olympus. Es besitzt das MFT-Bajonett und durch den zweifachen Crop-Faktor der Micro-Four-Thirds-Sensoren eine Brennweite von 80 bis 300mm (KB-äquivalent). Die Lichtstärke des 3,8-fach-Zooms liegt durchgängig bei F2.8, als kleinste Blendenöffnung sind F22 wählbar. Bei der Blende setzt Olympus auf neun abgerundete Lamellen.

Zum optischen Aufbau des Olympus M.Zuiko Digital ED 40-150mm F2.8 Pro mit insgesamt 16 Linsen in zehn Gruppen gehören drei ED-, eine Super ED-, eine HD-, eine asphärische ED- und zwei asphärische Linsen. Der Autofokusmotor des Objektivs ist ein “Dual VCM” (Voice Coil Motor), der Full Time MF-Support gestattet jederzeit das manuelle Eingreifen. Einen AF-MF-Schalter besitzt das M.Zuiko Digital ED 40-150mm F2.8 Pro nicht, dafür muss der Fokusring nach hinten gezogen werden. Wer mit dem Objektiv kleine Motive ablichten können, kann an diese bis zu 70cm heranrücken. Der größte Abbildungsmaßstab beträgt hier 1:4,8.

Beim Gehäuse des 79 x 160mm großen und 880g schweren Telezooms setzt Olympus auf Metall, Abdichtungen sorgen für einen Staub- und Wetterschutz. Der Einsatz von Telekonvertern ist möglich, für Filter steht ein 72mm großes Frontgewinde zur Verfügung. Das Olympus M.Zuiko Digital ED 40-150mm F2.8 Pro kann seit Herbst 2014 für eine unverbindliche Preisempfehlung von 1.399,00 Euro erworben werden. Eine Gegenlichtblende und eine Stativschelle gehören zum Lieferumfang. Erstere lässt sich zum Transport „einfahren“.

ObjektivOlympus M.Zuiko Digital ED 40-150mm F2.8 Pro
ObjektivtypZoom
BajonettMicro Four Thirds
Maximale SensorgrößeMicro Four Thirds
Brennweite40 bis 150mm
Brennweite (35mm KB)80 bis 300mm
Zoomfaktor3,8
ZoomtypDrehzoom
Innenzoomja
BlendeF2.8
kleinste BlendeF22
Blendenlamellen9 (abgerundet)
Blendenringnein
Linsen16
Gruppen10
Spezialgläser3 x ED-Linsen, 1 x Super-ED-Linse,
1 x HD-Linse, 1 x asphärische ED-Linse,
2 x asphärische Linsen
Bildstabilisatornein
Autofokusja
AutofokusmotorDual VCM
Innenfokussierungja
Fokusring für MFja
Full Time MFja
AF/MF-Schalternein (Fokusring zurückziehen)
Fokuslimiternein
Entfernungsanzeigenein
Naheinstellgrenze70cm
Größter Abbildungsmaßstab1:4,8
Filtergewinde72mm
Tubus/Frontlinsenicht rotierend
Material BajonettMetall
Wettergeschütztja
für Telekonverter geeignet*ja
Größe79 x 160mm
Gewicht880g
UVP1.399,00 Euro
Gegenlichtblendemitgeliefert
Besonderheitenmit Stativschelle und L-Fn-Taste,
Gegenlichtblende kann zurückgeschoben werden
Vorstellungsdatum
09/2014

*: Offizielle Angabe

Zur Produktseite des Olympus M.Zuiko Digital ED 40-150mm F2.8 Pro bei Olympus

Objektiv-Berater.de-Einschätzung:

Aktuell steht keine Objektiv-Berater.de-Einschätzung zur Verfügung, wir arbeiten aber daran. Schauen Sie zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal vorbei.

Alternativen zum Olympus M.Zuiko Digital ED 40-150mm F2.8 Pro:

Sobald wir unsere Analyse des Objektivs und des Marktes abgeschlossen haben, werden wir Ihnen passende Alternativen präsentieren.

Brennweite des Olympus M.Zuiko Digital ED 40-150mm F2.8 Pro im Vergleich:

Beispielbilder des Olympus M.Zuiko Digital ED 40-150mm F2.8 Pro:

 Beispielaufnahmen bei Flickr

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner