Canon kündigt das RF 100mm F2.8L Macro IS USM an

0

Canon erweitert sein Objektivangebot um das RF 100mm F2.8L Macro IS USM. Das neue Makro-Objektiv für spiegellose Systemkameras mit RF-Bajonett hat als Besonderheit nicht nur einen maximalen Abbildungsmaßstab von 1,4:1 zu bieten, es ist auch mit einem zusätzlichen Einstellring zur Konfiguration der sphärischen Aberration ausgestattet. Dieser erlaubt das Bokeh zu verändern, die maximale Schärfeleistung wird bei der Standard-Einstellung erreicht. Abblenden lässt sich die Festbrennweite auf bis zu F32, dafür verwendet Canon neun Lamellen.

Die Naheinstellgrenze es Canon RF 100mm F2.8L Macro IS USM liegt bei nur 26 cm, mit dem maximalen Abbildungsmaßstab von 1,4:1 lassen sich Objekte größer als in der Realität auf dem Sensor abbilden. Per Fokuslimiter können Nutzer den Fokusbereich bei Bedarf auf 50cm bis unendlich sowie 26 cm bis 50 cm begrenzen. Der optische Aufbau der Festbrennweite besteht aus 17 Linsen in 13 Gruppen, zu speziellen Linsen macht Canon keine Angaben. Die Spectra-Vergütung der Linsenoberflächen soll allerdings Flares oder Ghosting-Artefakte verhindern.

Als besonderes Bedienelement ist ein SA-Steuerung verbaut, Bildquelle: Canon

Das Scharfstellen übernehmen zwei Fokusmotoren vom Typ “Nano USM”, Focus-Breathing wird durch das Objektivdesign minimiert. Verwacklungsfreie Aufnahmen aus der Hand ermöglicht der verbaute IS-Bildstabilisator, dieser soll Bewegungen um bis zu fünf Blendenstufen ausgleichen können. Wird das Makro-Objektiv an einer Kamera mit eigenem Bildstabilisator eingesetzt, liegt die Kompensationsleistung bei bis zu acht Blendenstufen.

Zu den weiteren Bedienelementen gehören unter anderem drei Schalter, Bildquelle: Canon

Das 82 x 148 mm messende Canon RF 100mm F2.8L Macro IS USM bringt 730 g auf die Waage und ist mit einem 67 mm großen Filtergewinde ausgerüstet. Das Gehäuse der Festbrennweite ist gegen Staub und Spritzwasser abgedichtet, die Fluorvergütung der Frontlinse lässt unter anderem Flüssigkeiten leicht abperlen. Laut Canon wird das RF 100mm F2.8L Macro IS USM ab  Ende Juli 2021 für eine unverbindliche Preisempfehlung von 1.549,00 Euro erhältlich sein und inklusive Gegenlichtblende ausgeliefert.

ObjektivCanon RF 100mm F2.8L Macro IS USM
ObjektivtypFestbrennweite
BajonettCanon REF
Maximale SensorgrößeKleinbild
Brennweite100mm
Brennweite (APS-C)160mm
BlendeF2.8
kleinste BlendeF32
Blendenlamellen9
Blendenringnein
Linsen17
Gruppen13
Spezialgläserkeine Angabe
Bildstabilisatorja
Autofokusja
AutofokusmotorNano USM
Innenfokussierungja
Fokusring für MFja
Full Time MFja
AF/MF-Schalterja
Fokuslimiterja
Entfernungsanzeigenein
Naheinstellgrenze26cm
Größter Abbildungsmaßstab1,4:1
Filtergewinde67mm
Frontlinsenicht rotierend
Material BajonettMetall
Wettergeschütztja
für Telekonverter geeignetnein
Größe82 x 148mm
Gewicht730g
UVP1.549,00 Euro
GegenlichtblendeET-73C (mitgeliefert)
BesonderheitenSteuerungsring für sphärische Aberrationen
Dual Nano USM
IS-Kompensationsleistung 5 Blendenwerte
Vorstellungsdatum04/2021

 

About Author

Comments are closed.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner