Tokina kündigt das atx-m 85mm F1.8 FE für DSLMs an

0

Tokina hat mit dem atx-m 85mm F1.8 FE eine lichtstarke Festbrennweite für spiegellose Systemkameras von Sony mit Kleinbild- oder APS-C-Sensor vorgestellt. Das Objektiv bietet sich unter anderem für Porträtaufnahmen an, die Brennweite von 85mm ist dafür klassisch. An Kameras mit APS-C-Chip ergibt sich der Bildwinkel eines 128mm-Modells. Die Wahl der Blende erfolgt über die Kamera, hier stehen F1.8 bis F16 zur Wahl. Neun Blendenlamellen sollen für eine ansprechende Hintergrundunschärfe sorgen. Zehn Linsen in sieben Gruppen gehören zum optischen Aufbau, bei einer Linse wird SD-Glas mit niedrigem Brechungsindex verwendet. Die Auflösung und der Kontrast sollen laut Tokina von Rand zu Rand hoch ausfallen.

Ein ST-M-Motor übernimmt das automatische Scharfstellen, dessen Arbeit wird als leise, schnell und präzise beschrieben. Fokussieren lässt sich ab 80cm Motivabstand (max. Abbildungsmaßstab 1:8). Alle AF-Technologien der Sony-DSLMs werden unterstützt, dazu gehört unter anderem die Augenerkennung. Beim Gehäuse hat sich Tokina für eine Metallkonstruktion entschieden, das Bajonett besteht ebenfalls daraus. Angeboten wird das 93 x 80mm messende und 645g schwere Tokina atx-m 85mm F1.8 FE für eine unverbindliche Preisempfehlung von 539,00 Euro. Eine Gegenlichtblende gehört zum Lieferumfang.

About Author

Leave A Reply

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner